Zum Inhalt springen

Ergänzende Links
Auswahl der Sprachversion

 zurück zur Übersicht

LVR verleiht rheinlandweit erstes Gütesiegel Kindertagespflege

Aachener Verein „Familiäre Tagesbetreuung" ausgezeichnet/ Gütesiegel soll Qualifizierungsstandards in Kindertagespflege sichern / Gemeinsame Aktion von BMFSFJ, Bundesagentur für Arbeit, Ländern und LVR

Köln/Aachen. 29. April 2010. Das LVR-Landesjugendamt beim Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat rheinlandweit zum ersten Mal das Gütesiegel Kindertagespflege verliehen. Ziel des Siegels ist es, die pädagogische Qualität der Kindertagespflege dauerhaft zu sichern und auszubauen. Das erste Zertifikat erhielt nun der Verein „Familiäre Tagesbetreuung" aus Aachen. Das LVR-Landesjugendamt verleiht die Auszeichnung an Bildungsträger, die Qualifizierungsmaßnahmen nach dem Curriculum des Deutschen Jugend Instituts (DJI) für Kindertagespflegepersonen anbieten. Da die Qualifizierungsstandards in den Bundesländern teilweise deutlich voneinander abweichen soll das Gütesiegel überdies zu mehr Einheitlichkeit führen und eine „Zweiklassenqualifizierung" verhindern.

Für seine vorbildliche Qualifizierungsarbeit verlieh LVR-Jugenddezernent Reinhard Elzer dem Verein „Familiäre Tagesbetreuung" nun in Aachen das Gütesiegel Kindertagespflege. „Die Kindertagespflege, als Form der familiennahen Betreuung von Kindern unter sechs Jahren, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Gerade in Zeiten, in denen viele Eltern sich in beruflichen Umbruchsituationen befinden, wird sie zunehmend gewünscht. Die Tagespflegepersonen tragen Verantwortung für das Wohlergehen und die Entwicklung der ihnen anvertrauten Kinder. Ich freue mich, das Qualitätssiegel Kindertagespflege an einen Verein verleihen zu können, der dazu beiträgt, die hohe pädagogische Qualität der Kindertagespflege im Rheinland zu gewährleisten und durch Qualifizierungsarbeit weiter auszubauen", so Elzer.

 

Fünf Frauen, ein Mann und vier Kinder stehen auf einer Wiese. Foto: Göller/LVR.
Zum ersten Mal hat der LVR das Gütesiegel Kindertagespflege verliehen. LVR-Jugenddezernent Reinhard Elzer (l.) verlieh das Siegel an Bettina Konrath, Leiterin der Einrichtung „Familiäre Tagesbetreuung e.V." (r.). Nicole Angerer-Meyer (5. v.l.)hat sich bei dem Verein als Kindertagespflegeperson qualifiziert.
 

Für „Familiäre Tagesbetreuung e.V." nahm die Leiterin des Bildungsträgers, Bettina Konrath, den Preis entgegen. „Unser Verein bemüht sich, durch gute Qualifizierung von Tagespflegepersonen, ein Erziehungsumfeld für Kinder zu schaffen, das ihnen optimale Entwicklungschancen bietet. Dass unsere Arbeit nun durch das Gütesiegel honoriert wird, freut mich deshalb sehr. Ich kann allen Bildungsträgern nur dazu raten, sich auch zertifizieren zu lassen und so zur Qualitätssicherung bei der Qualifizierung von Tagesvätern und –müttern beizutragen", so Konrath.

 

Vier Kinder und eine Frau hinter einer Glasscheibe.
Sie profitieren vom neuen Gütesiegel. Einheitliche Qualifizierungsstandards führen zu einer höheren Qualität bei der Qualifizierung der Kindertagespflegepersonen. Foto: Ströter/LVR.
 

Der Verein „Familiäre Tagesbetreuung" ist eine Fachberatungs- und Fachvermittlungsstelle für Kindertagespflege in Aachen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins qualifizieren Tagespflegepersonen für ihre Tätigkeit. Die Themen der Fortbildung sind vielfältig: Neben rechtlichen Fragen und dem Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen stehen auch interkulturelle und integrative Erziehung auf dem Programm. Das Gütesiegel Kindertagespflege wurde vom Bundesministerium für Frauen, Senioren, Familien und Jugend (BMFSFJ), der Bundesagentur für Arbeit und den Ländern initiiert.


--------------------------------
Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Christophe Göller
LVR-Kommunikation
Tel.: 0221 809 77 54
christophe.goeller@lvr.de