Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Tag der Begegnung

Feiernde Besucher vor einer Bühne.
Bild Großansicht
Beim Tag der Begegnung gehen die Menschen feiernd aufeinander zu. Foto: B. Ströter / LVR

Der Tag der Begegnung am 30. Mai 2015 in Köln

Tag der Begegnung 2015
Bild Großansicht
Tag der Begegnung 2015

Um das Thema Inklusion und das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap in die Öffentlichkeit zu tragen, veranstaltet der LVR seit 1998 jährlich den „Tag der Begegnung“. Das Fest ist im Laufe der Jahre zu einem Großereignis geworden, bei dem alle Gäste gemeinsam ein Zeichen für Inklusion setzen.

Nach dem Abbruch 2014 feiern wir den Tag der Begegnung am 30. Mai 2015 wieder in Köln. Wir rechnen mit über 200 Ausstellern und rund 50.000 Gästen im Kölner Rheinpark und im Tanzbrunnen. Am Programm wird noch gefeilt. Zugesagt hat bereits Guildo Horn mit seiner Band „Die Orthopädischen Strümpfe“.

Zur Webpräsenz des Tag der Begegnung

  1. LVR-Report Juli 2013 - Sonderausgabe zum Tag der Begegnung

    LVR-Report Juli 2013 - Sonderausgabe zum Tag der Begegnung

    Die Sonderausgabe des LVR-Reports enthält die schönsten Bildern und Geschichten rund um Europas größtes inklusives Familienfest, einen Beitrag des Kölner Oberbürgermeisters Jürgen Roters sowie ein Interview mit der Band Köbes Underground. Ebenfalls finden sich darin ein Gastkommentar von Peter Pauls, dem Chefredakteur des Kölner Stadtanzeigers, sowie weitere Beiträge. Mehr Informationen und Bestellung

    Juli 2013

In den vergangenen 60 Jahren hat der LVR eine Vielzahl an politischen, gesellschaftlichen und sozialen Veränderungen miterlebt und mitgestaltet. Heute sind wir ein moderner Dienstleister für alle Menschen im Rheinland. Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit und zugleich unser größtes Anliegen ist es, Inklusion, also die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit einer Behinderung, in allen Lebensbereichen zu verwirklichen.

LVR-Direktorin Ulrike Lubek