Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

LVR-Initiative "Karneval für alle"

Die Marke des "Karnevals für alle": Ein Piratenhut mit kölschem Hänneschen-Mützchen in Dom-Form. Daneben Piktogramme zum Thema Inklusion sowie der Schriftzug "Karneval für alle".

Auch in der fünften Jahreszeit hat sich der LVR mit der Initiative "Karneval für alle" die Inklusion auf die Fahnen geschrieben. Zusammen mit dem Festkomitee Kölner Karneval und verschiedenen Karnevalsgesellschaften in Köln und im Rheinland macht er seit 2013 Angebote, damit auch Menschen mit Behinderung feiern und schunkeln können.

Angebote und Karten für die Session 2019

Nach dem Karneval ist vor dem Karneval. Auch in der Session 2019 wird die LVR-Initiative "Karneval für alle" wieder Angebote für Menschen mit Behinderungen machen. Wir werden Sie hier über den aktuellen Stand informieren. Vormerken lassen können Sie sich bereits jetzt per E-Mail: karneval-fuer-alle@lvr.de

Nach oben

Rückblick auf die Session 2018

Los ging es mit der Sessionseröffnung am 11.11. auf dem Kölner Heumarkt, bei der der LVR ebenso wie bei der Eröffnung des Kölner Straßenkarnevals an Weiberfastnacht für gehörlose Menschen die Übersetzung des Bühnenprogramms in Gebärdensprache finanzierte. Bei der Prinzenproklamation in Bonn, den Schull- un Veedelszöch in Köln und dem Veilchendienstagszug in Mönchengladbach ließ der LVR das Geschehen mit einer Audiodeskription live für Blinde beschreiben und so sichtbar werden. Und auf der LVR-Tribüne auf dem Kölner Heumarkt hatten Menschen im Rollstuhl wieder einen erstklassischen Blick auf die Schull- un Veedelszöch und den Rosenmontagszug.

LVR-Tribüne 2018

Herzstück der Initiative ist die barrierefreie LVR-Tribüne auf dem Kölner Heumarkt, auf der wir 2018 erstmals auch eine Live-Beschreibung für blinde Menschen angeboten haben. Impressionen von den Schull- un Veedelszöch und vom Rosenmontagzug 2018.

http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/aktionen/karneval_fuer_alle_1/videos_4/LVR_Karneval_2018_-_Finale_Version_16.02.18.mp4 300res false http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/aktionen/karneval_fuer_alle_1/videos_4/180212_154532_aschoffotografie_A5041.jpg http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/aktionen/karneval_fuer_alle_1/videos_4/LVR_Karneval_2018.srt http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/dokumente_247/NEU_Audiodeskription_Karneval_2018.mp3 Player wird geladen...

Fotogalerie LVR-Tribüne am Karnevalssonntag 2018

Fotogalerie LVR-Tribüne am Rosenmontag 2018

Alle Fotos der Bildergalerien von Geza Aschoff / LVR

Nach oben

Rückblick auf die Session 2017

-LVR-Tribüne auf dem Kölner Heumarkt erstmals überdacht

- Finanzierung von Gebärdensprachdolmetscher/innen zur Eröffnung des Kölner Straßenkarnevals auf dem Alter Markt

- Finanzierung von Gebärdensprachdolmetscher/innen auf der Miljö-Sitzung der Altstädter

- Audiodeskription Veilchendienstagszug in Mönchengladbach

LVR-Tribüne Rosenmontag 2017

http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/filme_2/LVR_Rosenmontag_55MB.mp4 300res false http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/filme_2/Vorschaubild_LVR-Tribuene.jpg http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/filme_2/LVR_Rosenmontag_WMV_480p_16x9~1.srt http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/filme_2/Audiodeskription_Karneval.mp3 Player wird geladen...

LVR-Tribüne am Karnevalssonntag 2017

LVR-Tribüne am Rosenmontag 2017

Alle Fotos der Bildergalerien von Geza Aschoff / LVR

Nach oben

Film: Gebärdensprachdolmetscherin im Kölner Karneval

Aline Ackers übersetzt das Bühnenprogramm der Miljö-Sitzung für gehörlose Menschen in Gebärdensprache.

http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/projektseiten/portalinklusion/bilder_245/inklusionallgemein/Miljoe-Sitzung_4-3_640.m4v 386res false http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/projektseiten/portalinklusion/bilder_245/inklusionallgemein/bildschirmfoto_miljoe-sitzung.png Player wird geladen...

nach oben

Hörprobe: Live-Audiodeskription beim Veilchendienstagszug

Audiodeskription Sarah Lierz beschreibt den Veilchendienstagszug in Mönchengladbach live für blinde Menschen. Foto: Markus Rück / LVR

http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/dokumente_247/Ausschnitt_Live-AD_VDZ-MG.mp3 300res false http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/bilder_243/2017_1/Foto_Sarah_Lierz_Foto_Markus_Rick_000469.jpg Player wird geladen...

nach oben

Geschichte der LVR-Initiative "Karneval für alle"

2013

Mit dem Festkomitee Kölner Karneval finden erste Gespräche über Kooperationsmöglichkeiten statt.

In Kooperation mit den Karnevalsgesellschaft Altstädter wird erstmals das Bühnenprogramm an Weiberfastnacht auf dem Alter Markt in Gebärdensprache übersetzt.

Der LVR kann 15 Plätze für Menschen im Rollstuhl auf einem kleinen Podest auf dem Alter Markt vergeben.

2014

Erstmals beteiligt sich der LVR an einer rollstuhlgerechten Tribüne auf dem Kölner Heumarkt. Finanziert wird die Tribüne gemeinsam vom Festkomitee Kölner Karneval, durch den LVR, der die Karten vergibt, und durch eine Privatspende an das Festkomitee. Die Privatspende stammt von Frank Hoßbach, einem großen Karnevalsfreund aus Köln, der aufgrund einer degenerativen Erkrankung des zentralen Nervensystems (ALS) lange im Rollstuhl saß und im April 2014 starb. Er hinterließ eine Spende für den inklusiven Karneval, die 2014 vom Festkomitee für die rollstuhlgerechte Tribüne auf dem Heumarkt genutzt wird.

An Weiberfastnacht wird das Programm auf dem Alter Markt wieder in Gebärdensprache übersetzt.

2015

Endlich bekommt das Kind einen Namen. „Karneval für alle“ nennt der LVR seine Initiative für den inklusiven Karneval.

Die Initiative bekommt ein eigenes, prägnantes Logo, entwickelt vom Künstler Dirk "Rollo" Jochmann, der auch die Sessionslogos fürs Festkomitee Kölner Karneval entwickelt. Das Logo der LVR-Initiative ,,Karneval für alle‘‘ zeigt einen Piratenhut mit einer typisch kölschen Hänneschen-Mütze in Form des Kölner Doms. Der Piratenhut mit dem Hänneschen-Mützchen war das Markenzeichen von Frank Hoßbach.

Die Initiative bekommt eine eigene Homepage mit der Adresse www.karneval-fuer-alle.lvr.de.

Aus der rollstuhlgerechten Tribüne wird die LVR-Tribüne, die der LVR erstmals voll finanziert und an Karnevalssonntag und am Rosenmontag besetzt.

Neben dem Programm an Weiberfastnacht auf dem Alter Markt finanziert die LVR-Initiative – ebenfalls in Kooperation mit den Altstädtern – auf der Miljö-Sitzung die Übersetzung in Gebärdensprache.

2016

Die LVR-Tribüne bietet im zweiten Jahr Menschen im Rollstuhl bei den Kölner Zöch einen Platz in der ersten Reihe.

Neben dem Programm an Weiberfastnacht auf dem Alter Markt finanziert die LVR-Initiative in dieser Session auf der Immi-Sitzung die Übersetzung in Gebärdensprache.

Erstmals finanziert der LVR in Kooperation mit dem Mönchengladbacher Karnevals-Verband eine Live-Audiodeskription für Menschen mit Sehbehinderung am Veilchendienstagszug.

2017

Die LVR-Tribüne auf dem Kölner Heumarkt bekommt im dritten Jahr ein Dach.

Neben dem Programm an Weiberfastnacht auf dem Alter Markt finanziert die LVR-Initiative wieder auf der Miljö-Sitzung die Übersetzung in Gebärdensprache.

Im zweiten Jahr finanziert der LVR eine Live-Audiodeskription für Menschen mit Sehbehinderung am Veilchendienstagszug in Mönchengladbach.

2018

Erstmals finanziert der LVR zur Sessionseröffnung am 11.11.2017 auf dem Kölner Heumarkt in Kooperation mit der Willi-Ostermann-Gesellschaft die Übersetzung in Gebärdensprache.

Erstmals finanziert der LVR in Kooperation mit dem Festausschuss Bonner Karneval bei der Prinzenproklamation im Maritim Hotel Bonn eine Live-Audiodeskription für sehbehinderte Menschen.

An Weiberfastnacht auf dem Alter Markt sind unsere Gebärdensprachdolmetscherinnen schon zum sechsten Mal dabei.

Erstmals bietet der LVR auf seiner rollstuhlgerechten Tribüne auf dem Kölner Heumarkt für Menschen mit Sehbehinderung eine Live-Beschreibung der Schull- un Veedelszöch an. Das Angebot – in Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer des Kölnischen Brauchtums – wird von den sehbehinderten Menschen begeistert angenommen und hat eine große Medienresonanz.

Die Live-Audiodeskription für Menschen mit Sehbehinderung am Veilchendienstagszug in Mönchengladbach finanziert der LVR zum dritten Mal.

Nach oben

Pressekontakt

Portrait von Ellen Petry

Ellen Petry

Telefon

workTelefon:
0221 809-7615
faxTelefax:
0221 8284-4403

E-Mail

nach oben

Bildnachweise:

Wir danken der Agentur anatom5 GmbH ( www.anatom5.de) und der Nationalen Koordinationsstelle Tourismus für Alle / NatKo e.V. ( www.natko.de) als Herausgeber und Rechteinhaber, dass wir für unser Logo „Karneval für alle“ die Piktogramme aus der Serie „ Menschen & Behinderung“ kostenfrei nutzen dürfen.

Das Foto in dem Ankündigungsteaser auf der Startseite www.lvr.de stammt von Joachim Rieger / Festkomitee des Kölner Karnevals.

Alle Fotos der Bildergalerien von Geza Aschoff / LVR