Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Klimanetzwerke

Der LVR beteiligt sich aktiv in Netzwerken zum Thema Klimaschutz.

Wir sind uns bewußt, dass die Auswirkungen, die wir auf das Klima haben nicht an Stadt- oder Ländergrenzen anhalten. Daher beteiligen wir uns gemäß dem Motto der Agenda 21 "Global denken - lokal handeln" aktiv in Netzwerken zum Thema Klimaschutz.

An folgenden Klimaschutz-Netzwerken ist der LVR zur Zeit beteiligt:

Klimaschutzbildungskonzept Köln

Der LVR ist Mitglied der Steuerungsgruppe, die das Klimaschutzbildungskonzept Köln erstellt, dass 2012 dem Rat der Stadt vorgelegt werden soll.

Zahlreiche Institutionen Kölns vermitteln bereits mit jeweils eigenen Bildungsinitiativen Know-how zum Klimaschutz. Grundgedanke des Projekts ist, diese Bildungsarbeit zu bündeln, Synergien zu nutzen, neue Kooperationen einzugehen und innovative Bildungsvorhaben breit zu verankern.

Natur & Kultur - Institut für Ökologische Forschung und Bildung hat sich in enger Kooperation mit dem Umwelt- und Verbraucherschutzamt der Stadt Köln zum Ziel gesetzt, ein umfassendes und Institutionen übergreifendes Bildungskonzept für Köln zu entwickeln. Fokus ist der Aufbau und die Etablierung einer "Wertschöpfungskette Bildung" unter Einbeziehung sämtlicher Altersgruppen, relevanter Berufsfelder, privater und öffentlicher Tätigkeitsfelder und Wirtschaftsbereiche.

Zum Internetauftritt des Projektes:

Nach oben

Gemeinsam für Klimaschutz

Der Klimawandel ist eine der zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und kann nur im globalen Zusammenhang verstanden werden. Dabei sind die Kommunen die zentrale Handlungsebene, um einen wirksamen Klimaschutz einzuleiten.

Der LVR als Kommunalverband folgte daher dem Aufruf der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW die in Kooperation mit der Klima-Allianz NRW dazu auffordert, in möglichst vielen Kommunen in NRW lokale Allianzen für den Klimaschutz zu initiieren.

Kernziel: Lokale Klima-Allianzen

Die Kompetenzen bestehender Strukturen, wie die LVR-Agenda 21, die Umsetzung des nachhaltigen Einkaufs, Green-IT, Energiesparschulen oder der Bezug von Öko-Strom beim LVR sollen mit Hilfe der Kampagne gebündelt werden, um den Aufbau strategischer Klimaschutzkonzepte zu begleiten und Handlungsprogramme umzusetzen.

Ab 2011 beabsichtigen wir die Klimaschutzflagge der Kampagne an die Dienststellen, Fachbereiche oder Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter zu verleihen, die sich besonders um den Schutz des Klimas bemühen.

Zum Internetauftritt des Projektes:

Nach oben

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Kein Portraitbild vorhanden

Stefan Borchers

Telefon

workTelefon:
0221 809-3212

E-Mail