Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Stellenausschreibung

Die LVR-Klinik Mönchengladbach des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ärztinnen/Ärzte zur Weiterbildung – gerne auch in fortgeschrittener Weiterbildung – und Fachärztinnen/Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR-Klinik Mönchengladbach ist ein gemeindepsychiatrisches Behandlungszentrum für Psychiatrie und Psychotherapie und übernimmt mit 166 teil- und vollstationären Behandlungsplätzen sowie einer Institutsambulanz und einem Bereich soziale Rehabilitation (42 Plätzen Plätze) die psychiatrische Pflichtversorgung des Großteils der Stadt Mönchengladbach. Wir beschäftigen 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gehören zum LVR-Klinikverbund.

Im Juli 2017 wird die Klinik um 40 Betten und 20 Tagesklinikplätze auf dann 170 Betten und 56 Tagesklinikplätze anwachsen. Die Klinik wird dann die Pflichtversorgung für die ganze Stadt Mönchengladbach übernehmen.

Diese Situation nutzen wir zu einer Neuausrichtung unserer Behandlungsstrukturen. Im Rahmen dieses Entwicklungsprozesses suchen wir zur Erweiterung unseres therapeutischen Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Ärztinnen und Ärzte.

Unsere Klinik ist Mitglied im Gemeindepsychiatrischen Verbund Mönchengladbach. In unserer Grundhaltung orientieren wir uns an den Interessen und Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten und nehmen ihre sozialen Bezüge als Bedingungsfaktoren für Gesundheit und Erkrankung wahr. Wir stärken ihre persönlichen Ressourcen und die Ressourcen in unserer Stadt, um Genesung und Inklusion zu fördern und Entwicklungswege für den Einzelnen wie auch für unsere Stadt aufzuzeigen. Für uns ist Kollegialität und gegenseitige Wertschätzung, Teamgeist, Humor und Freude an der Arbeit mit psychisch kranken Menschen besonders wichtig. Die angenehme und besondere Atmosphäre unserer Klinik wird auch von unseren Patienten geschätzt.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in der stationären und ambulanten Behandlung unserer Patientinnen und Patienten
  • Enge Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
  • Erarbeitung von Befund- und Behandlungsberichten, Stellungnahmen, Gutachten etc.
  • Teilnahme am ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Klinik (AvD)
  • Mitwirkung an der klinikeigenen Fort- und Weiterbildung und an Fallkonferenzen
  • Beteiligung an Konzept- und Projektarbeit
  • Beteiligung an der Weiterentwicklung der Klinik sowie der psychiatrischen und psychosozialen Versorgungsstrukturen in der Stadt Mönchengladbach
  • Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern der Klinik im Gemeindepsychiatrischen Verbund

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und Approbation als Ärztin/Arzt

Wünschenswert sind:

  • Fachliche, methodische, personale und soziale Kompetenz
  • Gesundheitsförderndes Verhalten
  • EDV-Kenntnisse

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

Wir bieten Ihnen

  • Angenehmes und wertschätzendes Arbeiten in multiprofessionellen Teams
  • Entgeltgruppe I bzw. II nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA)
  • Dienstplanmodell mit Freizeitausgleich
  • Gründliche Einarbeitung (Patenmodell) für Berufsanfängerinnen bzw. -anfänger und Wiedereinsteigerinnen bzw. -einsteiger (z.B. nach Elternzeit) mit regelmäßigen Supervisionen und Mitarbeitergesprächen
  • Volle Weiterbildungsermächtigung für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie; für das Fach Neurologie besteht eine Kooperation mit der LVR-Klinik Viersen
  • Strukturierte Facharztweiterbildung im LVR-Klinikverbund und unserem eigenen Weiterbildungsinstitut (LVR-Akademie für Seelische Gesundheit)
  • Finanzielle Unterstützung bei der Psychotherapieweiterbildung
  • Papierlose Dokumentation durch sehr gute EDV-Infrastruktur
  • Moderne Klinik in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten. Auch der mögliche Wunsch einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein.

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Direktor, Herrn Dr. Stephan Rinckens, Telefon: 02166/618-2001. Gerne zeigen wir Ihnen auch unsere Klinik im Rahmen eines Rundganges oder einer Hospitation.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de. Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Mönchengladbach finden Sie im Internet unter www.klinik-moenchengladbach.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an die

LVR-Klinik Mönchengladbach
Heinrich-Pesch-Straße 39-41
41239 Mönchengladbach

gerne auch per Mail (max. 3 MB) an klinik-mg@lvr.de