Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

7. Juni, Lehmbruck-Museum:

Rheinischer Tag für Denkmalpflege in Duisburg nimmt die historischen Siedlungen in den Blick / Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich

Köln. / Duisburg. 23. Mai 2017. „Über Hecke und Zaun hinweg… Historische Siedlungsarchitektur“, heißt es am Rheinischen Tag für Denkmalpflege im Lehmbruck-Museum. Wer Duisburgs Siedlungen liebt, dort vielleicht sogar wohnt oder sich einfach nur dafür interessiert, sollte sich den Denkmaltag nicht entgehen lassen.

Nach einer Fachtagung am Vormittag öffnet sich die Veranstaltung für das breite Publikum: 12 Uhr Podiumsdiskussion, 14 Uhr Start der Bus-Exkursionen zu verschiedenen Siedlungen, ab 18 Uhr Ziehung der Gewinnerinnen und Gewinner des Denkmalrätsels, Führung zur Architektur des Lehmbruck-Museums und musikalischer Ausklang. All das bietet der diesjährige Denkmaltag. In Kooperation mit wechselnden Kommunen – und in diesem Jahr auch mit der Architektenkammer NRW – lädt das LVR-Amt für Denkmalpflege alle zwei Jahre zum Rheinischen Tag für Denkmalpflege ein. Nach Düsseldorf, Aachen, Kalkar und Düren ist nun Duisburg an der Reihe.

Eine Besonderheit: Die frühere Stadtkonservatorin von Duisburg, Dr. Claudia Euskirchen, leitet seit zwei Jahren die Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland mit Sitz in der Abtei Brauweiler. Amtsleiterin Dr. Andrea Pufke: „Gemeinsam freuen wir uns darüber, mit dieser Veranstaltung zu einer rheinlandweiten Würdigung von Duisburgs historischen Siedlungen beitragen zu können. Sie sind ein Schatz, auf den die Bürgerinnen und Bürger in Duisburg stolz sein dürfen.“

Da die Plätze im Lehmbruck-Museum und in den Bussen begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich. Diese ist zu richten an das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Betreff: Anmeldung Denkmaltag, Ehrenfriedstr. 19, 50259 Pulheim.

Oder per Mail: denkmaltag@lvr.de

Einzelheiten zum Programm und dem Denkmalrätsel finden Sie unter folgendem Link: www.rheinischer-denkmaltag.lvr.de

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel. 02 21 – 809 77 11

Vorbesichtigung für den Rheinischen Tag für Denkmalpflege: Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke und die frühere Stadtkonservatorin Dr. Claudia Euskirchen mit dem Fahrrad unterwegs in der Einschornsteinsiedlung. Foto: Jürgen Müller / Stadt Duisburg

Zurück zur Übersicht