Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Schulsozialarbeit

Jugendhilfe und Schule tragen gemeinsam Verantwortung für die Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen. Hier leisten Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter Pionierarbeit. Ihr Arbeitsfeld ist sehr heterogen. Die an sie geknüpften Erwartungen und Anforderungen sind vielschichtig.

Insbesondere geht es darum, sozialpädagogische Angebote in den Schulprogrammen zu verankern und kooperative Netze zwischen Schulen und außerschulischen Einrichtungen vor allem der Kinder- und Jugendhilfe auszubauen und zu qualifizieren.

Land und Kommunen wollen die Schulsozialarbeit flächendeckend ausbauen. So haben seit 2008 alle Schulen in NRW die Möglichkeit, Fachkräfte für Schulsozialarbeit auf Lehrerstellen zu beschäftigen. Die Jugendämter sollen dazu mit den Schulen Vereinbarungen zur Zusammenarbeit im Bereich der Schulsozialarbeit und der schulbezogenen sozialen Arbeit treffen.

Das LVR-Landesjugendamt unterstützt diese Entwicklung. Zur fachlichen Qualifizierung von Fachkräften der Schulsozialarbeit und zum Austausch von Erfahrungen bietet das Landesjugendamt Fortbildungen, Fachberatung und Fachkonferenzen an.

Kontakt:

Portrait von  Alexander Mavroudis

Alexander Mavroudis

Telefon

workTelefon:
0221 809-6932

Servicebereich zum Thema