Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Überörtliche Kostenerstattung nach § 89d SGB VIII

Das LVR-Landesjugendamt Rheinland berät die Jugendämter bei der überörtlichen Kostenerstattung nach § 89d SGB VIII.

Wenn die Jugendhilfe für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling innerhalb eines Monats nach Einreise gewährt wurde, besteht nach § 89d SGB VIII ein Kostenerstattungsanspruch gegenüber dem Land. Diese Aufgabe wurde den Landschaftsverbänden gemäß § 15a AG-KJHG übertragen.

Hier finden Sie Hinweise und Informationen

Aktuelles

  • 7/17, Abschlagszahlungen für Kostenerstattungsansprüche nach § 89d Abs. 1 SGB VIII im Jahr 2017, zum Rundschreiben

Kostenerstattungsverfahren nach § 89d Abs. 1 SGB VIII

Gültig seit 1. November 2015

Mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher zum 01.11.2015 ist das LVR-Landesjugendamt als überörtlicher Träger für alle Jugendhilfeaufwendungen der rheinischen Jugendämter nach § 89d Abs. 1 SGB VIII erstattungspflichtig. Diese Regelung umfasst auch die Jugendhilfefälle der rheinischen Jugendämter, die über den 31.10.2015 hinaus geführt werden.

Zentrale Faxnummer: +49(221)8284-3514
Unterlagen nur einmal, also entweder per Post oder per Fax an die o.g. zentrale Faxnummer schicken.

Fragen und Antworten

Drei Würfel mit der Aufschrift FAQ

Hier finden Sie Antworten hinsichtlich der Kostenerstattung nach § 89d SGB VIII

zu allgemeinen Fragen

zu Fragen aus der Praxis

Ihre Ansprechpartnerinnen für Jugendämter

Regierungsbezirk Köln

Portrait von Kirsten Hagedorn

Kirsten Hagedorn

Telefon

workTelefon:
0221 809-4377
faxTelefax:
0221 8284-4219

E-Mail

Portrait von Birgit Hirsch

Birgit Hirsch

Telefon

workTelefon:
0221 809-4108
faxTelefax:
0221 8284-4238

E-Mail

Regierungsbezirk Düsseldorf

Portrait von Nadia Robati

Nadia Robati

Telefon

workTelefon:
0221 809-4196
faxTelefax:
0221 8284-4060

E-Mail

Ansprechpartnerin für Grundsatzangelegenheiten

Portrait von Silvia Kayser

Silvia Kayser

Telefon

workTelefon:
0221 809-4026
faxTelefax:
0221 8284-3340

E-Mail

Servicebereich zum Thema