Zum Inhalt springen

"Aus Bunt wird Grau"

Depressive Störungen gehören zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen.

Veranstaltungsreihe im Forum in Leverkusen vom 24. September bis 26. Oktober 2014

Regenbogen

Schätzungen zufolge leiden weltweit inzwischen circa 350 Millionen Menschen unter einer Depression.

Bis zum Jahr 2020 werden Depressionen oder affektive Störungen laut Weltgesundheitsorganisation weltweit die zweithäufigste Volkskrankheit sein.“ (Quelle: Bundesministerium für Gesundheit, 11.10.2013).

Umso wichtiger erscheint es, über die Entstehung, die Symptome und die Behandlung zu informieren.

Mit der Auftaktveranstaltung am 24. September 2014 beginnt eine Veranstaltungsreihe der VHS Leverkusen mit Kooperationspartnern aus dem Leverkusener Gesundheitswesen zum Thema Depression. Das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ) Leverkusen, der Sozialdienst kath. Frauen e.V. (SkF) Leverkusen, die LVR-Klinik Langenfeld, die Suchthilfe Leverkusen und die Psychiatrie Selbsthilfe Leverkusen werden gemeinsam mit der VHS Leverkusen breit gefächerte Informationsmöglichkeiten im Forum Leverkusen anbieten.

Wir laden Sie herzlich ein, an dem vielfältigen Programm teilzunehmen und sich zu informieren.