Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Aktuelles

Das Europäische Gartennetzwerk EGHN verlieh Auszeichnung an vier Gärten

10. September 2010, Jüchen

Erstmalig wurde in Schloss Dyck der Europäische Gartenpreis vergeben.

Gewinner der verschiedenen Kategorien sind Trentham Garden in England, der MFO Park in Zürich, die Stiftung “Historische Gärten in Niedersachsen” und der High Line Park in New York. Entwickelt wurde die Idee des Europäischen Gartenpreises im Rahmen des Europäischen Gartennetzwerkes EGHN. Die Stiftung Schloss Dyck als Träger des EGHN richtete die Preisverleihung im Rahmen der im Park von Schloss Dyck stattfindenden illumina aus.

Mit einem Auftakt im historischen Festsaal von Schloss Dyck und einer faszinierenden „illumina“ als Abendprogramm im Park von Schloss Dyck konnte die Verleihung des ersten Europäischen Gartenpreises bereits mit dem Rahmen des Festaktes am 6. September überzeugen. Insgesamt wurden in drei Kategorien und einer Sonderehrung 10 Finalisten aus 8 Ländern geehrt.

Alle Gewinner können Sie der offiziellen Pressemitteilung entnehmen: