Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Europäischer Gartenpreis

Europäischer Gartenpreis 2017/2018 in vier Kategorien verliehen

Am 15. September 2017 wurde der Europäische Gartenpreis der Stiftung Schloss Dyck (Jüchen) und des European Garden Heritage Network EGHN auf der IGA Berlin 2017 vergeben. Der Preis wird von der Baumschule Lorenz von Ehren (Hamburg) unterstützt. Insgeamt wurden vier 1. Preise und vier 2. Preise des Europäischen Gartenpreises 2017/2018 in vier Kategorien vergeben:

- Sonderpreis der Stiftung Schloss Dyck
- Beste Restaurierung/Weiterentwicklung eines historischen Parks/Gartens
- Innovatives Konzept oder Design eines zeitgenössischen Parks/Gartens
- Großräumige Grüne Netzwerke und Entwicklungskonzepte

Gewinner in den vier verschiedenen Kategorien sind der Botanische Garten in Göteborg, der Petershof in St. Peterburg, De Nieuwe Ooster in Amsterdam, die Gärten von Schloss la Ballue, Crossrail Place Roof Garden, Garten des nationalen polnischen Radio Symphonieorchesters (NOSPR), Parco Dora und der Klimaanpassungsplan der Stadt Kopenhagen.

Alle Gewinner können Sie der offiziellen Pressemitteilung entnehmen: Pressemittleilung Europäischer Gartenpreis 2017/2018 (PDF, 118 kB)