Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford

In Ratingen errichtete Johann Gottfried Brügelmann 1783/84 mit der „Textilfabrik Cromford" die erste Fabrik auf dem europäischen Kontinent.

Das Foto zeigt ein prächtiges altes Haus
Bild Großansicht
Spätbarocke Pracht: das Herrenhaus der Familie Cromford

Eine Baumwollspinnerei, angetrieben von einem mächtigen Wasserrad und mit Maschinen „nach englischer Art“, was nebenbei darauf hinweist, dass Brügelmann seinen Reichtum einem recht rüden Akt von Industriespionage verdankte – er hatte sich die Ideen für seine Fabrik schlicht und einfach in England gestohlen. Egal – die Geschäfte liefen, und bald konnte sich Brügelmann neben seiner Fabrik ein Herrenhaus bauen, das mehr an ein Schloss erinnert als an eine bescheidene Fabrikantenwohnung. Die Ausstellung im Herrenhaus erzählt heute über die Lebenswelten der Familie Brügelmann, vom wirtschaftlichen Handeln in politisch unsicheren Zeiten wie auch von ganz privaten Dingen. Darüber hinaus wird der prachtvolle Gartensaal im Herrenhaus auch als Außenstelle des Standesamts Ratingen genutzt.

Herzstück der Präsentation in der Fabrik sind die „Waterframes“, englische Spinnmaschinen, die von einem Fachmann in jahrelanger Arbeit nachgebaut wurden und heute genau wie damals funktionieren. Knarrend dreht sich das riesige Wasserrad, klappernd spinnen die komplizierten Maschinen aus Holz und Messingzahnrädern die Baumwolle zu Garn. Man kann sich richtig vorstellen, wie es damals zuging, in der hohen Fabrik – laut, eng und stickig. Die Bedingungen, unter denen die Arbeiterinnen und Arbeiter in Cromford litten, waren nämlich alles andere als idyllisch. Auch darüber informiert das Museum – und über das Schicksal der vielen Kinder, die hier arbeiteten.

Darüber hinaus informieren zahlreiche faszinierende Exponate darüber, was aus dem Baumwollgarn gemacht wurde, das die Textilfabrik Cromford herstellte, über Luxus und Moden, Eitelkeit und Schönheit... eine spannende Geschichte. Und wenn Sie Cromford dann wieder verlassen, dann wissen Sie nicht nur eine Menge über Johann Gottfried Brügelmann, Kinderarbeit und Baumwolle, sondern Sie können auch sagen: Ich weiß, wo alles vor 200 Jahren angefangen hat; ich war in der ersten Fabrik: in Ratingen.

Internetseite des Museums

Besucherinformationen

Beratung zum Museum und Veranstaltungen, Buchungsservice für Führungen, Fahrdienste und gastronomische Angebote, und Übernachtungsmöglichkeiten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

kulturinfo rheinland

Telefon

workTelefon:
02234 9921-555
faxTelefax:
02234 9921-300

Anschrift des Museums

LVR-Industriemuseum
Textilfabrik Cromford

Cromforder Allee 24
40878 Ratingen
industriemuseum-ratingen@lvr.de

Leitung

Kein Bild vorhanden

Claudia Gottfried

Telefon

workTelefon:
02102 86449-0
faxTelefax:
02102 86449-220

E-Mail