Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Hören und Kommunikation

Die sechs LVR-Förderschulen mit dem Schwerpunkt Hören und Kommunikation werden von Schülerinnen und Schülern besucht, die gehörlos oder schwerhörig sind. Sie werden nach den Bildungsplänen der Grund- und Hauptschule unterrichtet.

Wichtige Frühförderung

Hörgeschädigte Kinder sollen so früh wie möglich gefördert werden. Frühförderzentren sind deshalb Bestandteile der LVR-Förderschulen wie beispielsweise das Audiologische Zentrum an der Förderschule in Aachen.

Elternberatung

Wird bei einem Kind eine Hörschädigung vermutet, werden die Eltern an den Schulen intensiv beraten und in die medizinischen sowie sonderpädagogischen Behandlungen und Fördermaßnahmen eingebunden.

Offene Schule und Internat Euskirchen

Für Schülerinnen und Schüler, die einen weiten Schulweg zurücklegen müssen, gibt es an dem Standort Euskirchen ein angegliedertes Internat. Dort werden insbesondere schwerstbehinderte und mehrfach behinderte Schülerinnen und Schüler betreut.

Erich Kästner-Schule in Wesel

Hörgeschädigte Kinder aus den Kreisen Kleve und Wesel besuchen aufgrund einer Vereinbarung des Landschaftsverbandes Rheinland mit dem Kreis Wesel bis zum Abschluss der Primarstufe die Erich Kästner-Schule in Wesel. Die Erich Kästner-Schule ist eine Förderschule des Kreises Wesel mit den Förderschwerpunkten Sprache, Hören und Kommunikation im Verbund mit einem Förderschulkindergarten und der Frühförderung für hörgeschädigte Kinder.

Weitere Informationen zur Erich Kästner-Schule finden Sie unter: