Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Köln

Die LVR-Heinrich-Welsch-Schule in Köln ist eine Förderschule des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) für sprachbehinderte Kinder und Jugendliche. Die Schule unterrichtet in der Sekundarstufe I (Klasse 5 bis 10).

Ziel ist es, die jungen Menschen mit Sprachschwierigkeiten so zu fördern, dass sie an eine Regelschule wechseln können.
Zurzeit besuchen rund 124 Mädchen und Jungen die Schule.

Schulzuständigkeitsbereich

Zum Schulzuständigkeitsbereich gehören:

  • die Stadt Köln
  • die Stadt Leverkusen
  • der Rhein-Erft-Kreis
    (Bedburg, Bergheim, Frechen, Kerpen, Pulheim und Elsdorf)
  • der Rheinisch-Bergische Kreis
  • der Oberbergische Kreis
    (ohne Waldbröl, Morsbach und Nümbrecht)

Zum Einzugsbereich der Außenstelle in Bornheim gehören:

  • die Stadt Bonn
  • der Rhein-Erft-Kreis
    (Brühl, Erftstadt, Hürth und Wesseling)
  • der Rhein-Sieg-Kreis
  • der Kreis Euskirchen
    (Weilerswist, Euskirchen, Zülpich, Bad Münstereifel und Mechernich)
  • der Oberberische Kreis
    (Waldbröl, Morsbach und Nümbrecht)

Schülerbeförderung

Für Schülerinnen und Schüler, die wegen ihrer Behinderung oder einer zu weiten Anfahrt nicht mit Bus und Bahn fahren können, hat der LVR einen Schülerspezialverkehr eingerichtet.

Kontakt

LVR-Heinrich-Welsch-Schule
Förderschwerpunkt Sprache
Am Feldrain 10
51061 Köln

Schulleitung der LVR-Heinrich-Welsch-Schule

Kein Portraitbild vorhanden

Sabine Fischer

Telefon

workTelefon:
0221 9639045-0
faxTelefax:
0221 9639045-130

E-Mail

Sekretariat der LVR-Heinrich-Welsch-Schule

Kein Portraitbild vorhanden

Angelika Schweden

Telefon

workTelefon:
0221 9639045-0
faxTelefax:
0221 9639045-130

Internetseite der Heinrich-Welsch-Schule, Köln

Die Schulleitung trägt die Verantwortung für die schuleigene Internetseite.

Weitere Förderschulen, Förderschwerpunkt Sprache

Alle Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Sprache im Überblick: