Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Infos für Schulträger

Sie sind Träger einer allgemeinen Schule und Ihre Schulleitung möchte ein Kind mit einer Sinnes-, Körper- oder Sprachbehinderung aufnehmen. Wie Sie eine finanzielle Förderung im Rahmen der LVR-Inklusionspauschale erhalten können und in welchen Fragen die Stabsstelle Inklusion Sie noch beraten kann, erfahren Sie hier.

Die Rahmenbedingungen für das Gemeinsame Lernen von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung zu schaffen: das kann eine herausfordernde Aufgabe sein, vor der Sie als Schulträger stehen. Der LVR hat umfassende Kenntnisse über die Unterstützungsmöglichkeiten für seine Förderschwerpunkte Sehen, Hören und Kommunikation, Sprache Sek. I, Körperliche und motorische Entwicklung und steht Ihnen mit finanzieller Unterstützung, einer fachgerechten Beratung und sonderpädagogischer Expertise zur Seite.

Hier finden Sie Hinweise und Informationen

Förderung Schuljahr 2017/2018

Die Anträge sollen bis zum 31.05.2017 gestellt werden.

Weitere Informationen

  • Ein kleines Mädchen sitzt an einem Arbeitstisch in der Schule und lächelt. Foto: Harald Oppermann

    Die LVR-Inklusionspauschale

    Die LVR-Inklusionspauschale bietet ergänzend zur Landesförderung weitere Fördermöglichkeiten, um im Einzelfall das Gemeinsame Lernen zu ermöglichen. Hier erfahren Sie, für wen die Förderung bestimmt ist und was genau gefördert werden kann. Mehr Informationen
  • Eine Schülerin mit Sehbehinderung sitzt am Rechner und schreibt. Auf dem Monitor sieht man vergrößerte Buchstaben. Foto: Ludger Ströter, LVR

    Inklusionspauschale beantragen

    Alle Informationen zum Antrag auf LVR-Förderung: Wo, wann und wie kann ich die Förderung beantragen? Welche Unterlagen sind erforderlich? Wer kann mir bei Fragen weiterhelfen? Mehr Informationen
  • Zwei Grundschulkinder - ein Mädchen und ein Junge - im Rollstuhl vor dem Eingang des Schulgebäudes. Beide lächeln in die Kamera. Foto: Dominik Schmitz, LVR-Zentrum für Medien und Bildung

    Weitere Beratungsangebote

    Sie stehen vor der Aufnahme eines behinderten Kindes, Ihr Schulgebäude ist nicht barrierefrei und Sie brauchen praktische Lösungen? Sie fragen sich, wie eine inklusive Schulentwicklungsplanung aussehen kann? Die Stabsstelle Inklusion berät Sie gerne! Mehr Informationen