Zum Inhalt springen

Dezernatsmeldungen

  • Fachtagung "Neue Alte - Neue Wege": Jetzt anmelden!

    Was wollen älter werdende Menschen mit einer geistigen Behinderung – was bieten ihnen Kommune, Eingliederungshilfe und Pflege? Mehr Informationen

  • Standardisierte Leistungsdokumentation zum Nachweis der Qualität in Einrichtungen gemäß § 22 Abs. 2

    Mehr Informationen

  • BAGüS-Vorstand wiedergewählt

    Landesrat Dirk Lewandrowski wurde in der vergangenen Woche auf der Mitgliederversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe (BAGüS) erneut in den Vorstand gewählt. Mehr Informationen

  • Fachtagung zum Bundesteilhabegesetz: „Richtiges Ziel, gute Ansätze, aber Nachbesserung erforderlich“

    Das neue Bundesteilhabegesetz zur Reform der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung stand im Mittelpunkt einer Fachtagung des LVR-Dezernates Soziales am 25. August mit prominentem Podium und knapp 500 Teilnehmenden. Mehr Informationen

  • Gesucht: Mehr Mut machende Praxisbeispiele

    Über 100 Personen haben am 27. Juni an der Fachtagung zu innovativen Wohnformen für gehörlose und taubblinde Menschen teilgenommen. Mehr Informationen

  • Freier Eintritt in LVR-Museen: Regelung gilt bis Ende 2017

    Menschen mit Behinderung, die Leistungen der Eingliederungshilfe des LVR erhalten, haben kostenlosen Eintritt in die Museen des LVR. Mehr Informationen

  • „Peer Counseling ist bunt“

    Über 200 Teilnehmende kamen am 18. November zur LVR-Fachtagung „Peer Counseling – Rheinische Erfahrungen und internationale Perspektiven“, um sich über den aktuellen Stand der Beratung von Menschen mit Behinderung durch Menschen mit Behinderung zu informieren. Mehr Informationen

  • „Werkstätten sind mehr als nur Arbeit“ – Werkstatträte-Konferenz NRW tagte beim LVR

    Mehr Informationen

  • Tag der Begegnung: Infos, Spaß und Rückenfitness

    Beim „Tag der Begegnung“, dem großen inklusiven Fest des Landschaftsverbands Rheinland (LVR), feierten am 30. Mai rund 35.000 Gäste gemeinsam mit dem LVR. Auch die Auftritte des LVR-Dezernates Soziales und des LVR-Integrationsamtes waren gut besucht. Mehr Informationen