Zum Inhalt springen

Übergang von der Schule in den Beruf

Der Übergang von der Schule in den Beruf ist eine bedeutende „Schnittstelle" auf dem Weg ins Berufsleben.

  • Grundsätzliches

    Übergang Schule-Beruf: Diese bedeutende „Schnittstelle" auf dem Weg ins Berufsleben ist zu einem wichtigen Handlungsfeld des LVR-Integrationsamtes geworden. Mehr Informationen
  • Zielsetzung

    Die Zielvorgaben ergeben sich im Besonderen aus dem Artikel 27 der UN-Behindertenrechtskonvention: So haben Menschen mit Behinderungen einen Anspruch auf eine gleichberechtigte Teilhabe am Arbeitsmarkt.Mehr Informationen
  • STAR-Konzept

    Das STAR-Konzept beinhaltet ein modulares System der Berufsorientierung. Die Angebote werden von den Integrationsfachdiensten (IFD) je nach Bedarf in Gruppen- bzw. in Einzelsettings durchgeführt. Wichtig ist eine betriebsnahe und bedarfsorientierte Berufsvorbereitung, die bereits zwei bis drei Jahre vor der Schulentlassung beginnt. Mehr Informationen
  • STAR und KAoA

    Das Projekt „STAR – Schule trifft Arbeitswelt“ ist ein inklusiver Baustein im Übergangsystem ‚Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule und Beruf in NRW‘ (KAoA) und übernimmt die berufliche Orientierung der STAR-Zielgruppen. Mehr Informationen
  • Kontakt

    So erreichen Sie das STAR-Team im RheinlandMehr Informationen
  • Wichtige Dokumente und Informationen

    Hier finden Sie Publikationen und weiterführende Informationen zum Thema Übergang Schule-Beruf und „STAR – Schule trifft Arbeitswelt“.Mehr Informationen