Zum Inhalt springen

Online-Anmeldung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Kursangebot und möchten Sie an dieser Stelle zu unseren Kursen, dem Anmeldeverfahren und auch umfassend zur Organisation Ihrer Teilnahme informieren.

Das Kursangebot umfasst...

  • Grundkurse, die sich an Schwerbehindertenvertretungen richten und diese für ihre Aufgabe qualifizieren,
  • darauf folgend Aufbaukurse, die sich an Schwerbehindertenvertretungen ebenso wie an Beauftragte der Arbeitgeber, Personalverantwortliche sowie Betriebs-/Personalräte oder Mitarbeitervertretungen (MAV) richten
  • sowie Seminare für besondere Zielgruppen (BZ), Informationsveranstaltungen (IV) und Praxistage (PT), die allen genannten Teilnehmergruppen offen stehen.

Formulare und Informationen rund um die Anmeldung

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen an den kostenlosen Kursen und Infoveranstaltungen des LVR-Integrationsamtes können Schwerbehindertenvertretungen, Mitglieder von Betriebs- und Personalräten bzw. Mitarbeitervertretungen sowie Beauftragte der Arbeitgeber und andere Personalverantwortliche. Voraussetzung ist jedoch, dass der Betrieb oder die Dienststelle bzw. der Sitz des Arbeitgebers im Bereich des LVR-Integrationsamts liegt.

Schriftliche Anmeldung

Ihre Anmeldung bedarf der Schriftform. Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung den Zugang über die Kurstermine (Online-Anmeldung), die pdf-Vorlage für ein Anmeldeformular (s.o.) oder faxen Sie uns die Vordrucke aus dem Kursheft .
Bitte beachten Sie die jeweiligen Teilnahmevoraussetzungen.
Selbstverständlich werden Ihre Angaben nur für dienstliche Zwecke verwendet und keinen Dritten zugänglich gemacht.
Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl bei den Schulungsveranstaltungen ist begrenzt. Daher empfehlen wir, bei der Anmeldung bereits einen Ersatztermin anzugeben, für den Fall, dass das ursprünglich gewählte Seminar bereits ausgebucht ist

Reservierungsbestätigung und Einladung

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen eine Reservierungsbestätigung bzw. eine Absage mit dem Hinweis auf eine bestehende Warteliste.Ca. vier Wochen vor dem Kurstermin erhalten Sie unsere Einladung mit weitergehenden Informationen zum Seminar, Seminarort und Referent/in.

Rücktritt von der Anmeldung

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie dennoch verhindert sein und nicht teilnehmen können, informieren Sie uns bitte umgehend, damit Ihr reservierter Platz anderweitig vergeben werden kann.
Sollten Sie einem Seminar mit Hotelübernachtung unentschuldigt fern bleiben, behalten wir uns vor, entsprechend den Stornoregelungen des Hotels die uns in Rechnung gestellten Kosten bei Ihrem Arbeitgeber geltend zu machen.

Nach oben

Detaillierte Informationen zu wichtigen Punkten der verbindlichen Buchung

Kostenübernahme, Übernachtung und Arbeitsbefreiung

Teilnahmegebühren fallen für Sie nicht an. Die Kosten der Schulungsveranstaltungen finanziert das LVR-Integrationsamt aus den Mitteln der Ausgleichsabgabe. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entstehen Kosten für die An- und Abreise, für Verpflegung und Übernachtung. Bei mehrtägigen Seminaren in den Tagungshotels ist mit der Anmeldung zum Kurs automatisch die Reservierung eines Einzelzimmers mit Vollpension verbunden. Bitte entnehmen Sie nähere Informationen zu den Hotels und auch zu den Kosten unserer Beschreibung der Tagungsstätten.
Bei mehrtägigen Seminaren, die in unserer Informations- und Bildungsstätte (IBS) in Köln-Deutz stattfinden, können wir Ihnen leider keine Übernachtungsmöglichkeit anbieten.

Nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuchs, Neuntes Buch, muss der Arbeitgeber diese Kosten für die Schwerbehindertenvertretung übernehmen und für die Teilnahme an den Schulungen auch von der Arbeit befreien (§ 96, Abs. 8, SGB IX). Für Betriebs- und Personalratsmitglieder gelten entsprechende Bestimmungen im Betriebsverfassungsgesetz bzw. im Landespersonalvertretungsgesetz (§ 37 Absatz 6 BetrVG in Verbindung mit § 40 BetrVG bzw. § 42 Absatz 5 LPVG in Verbindung mit § 40 Absatz 1 LPVG).
Wir bitten Sie, Kostenübernahme und Arbeitsbefreiung vor Ihrer Anmeldung mit Ihrem Arbeitgeber zu klären (Formular s.o.), sowohl für Ihren Wunschtermin als auch für eventuelle Ersatztermine.

Behinderungen mit benötigter Hilfestellung

Sollten Sie für die Teilnahme an einem Seminar spezielle Hilfsmittel benötigen, bitten wir, dies bei der Anmeldung, mindestens vier Wochen vor Seminarbeginn, anzugeben.
Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Bei der behinderungsbedingten Begleitung durch Tiere (einschließlich Blindenführhunde) bitten wir bei der Anmeldung zum Seminar um entsprechende Mitteilung, damit die anderen Kursteilnehmer hierüber informiert werden können.

Nach oben