Zum Inhalt springen

Impfgeschädigte Menschen und Menschen mit Tätigkeitsverbot wegen ansteckender Krankheiten

Informationsangebot für impfgeschädigte Menschen

  • Informationen zum Antragsverfahren

    Sie können Leistungen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) dann beantragen, wenn Sie durch eine vorgeschriebene oder öffentlich empfohlene Impfungen geschädigt wurden. Dies gilt auch für Angehörige und Hinterbleibene. Wir haben Ihnen alle Informationen zum Antragsverfahren zusammengestellt. Mehr Informationen
  • Menschen mit Tätigkeitsverbot wegen ansteckender Krankheiten

    Menschen, die unter bestimmten ansteckenden Krankheiten leiden, durch die es ihnen verboten wird, ihren bisherigen Beruf weiter auszuüben, können eine finanzielle Entschädigung für diesen Verdienstausfall erhalten. Mehr Informationen