Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

LVR-Aktionsplan: Gebrauchsanweisung

Der LVR-Aktionsplan ist kein Maßnahmenkatalog, sondern beschreibt vielmehr ein strategisches Vorgehen. Dieses erklärt sich nicht von alleine.

Im März 2015 wurde daher eine erste „Gebrauchsanweisung“ zum Aktionsplan veröffentlicht. Inzwischen wurden zahlreiche Erfahrungen mit dem Aktionsplan gesammelt und Umsetzungsstrategien erprobt. Auch Begriffe und Definitionen haben sich weiterentwickelt. Ein partizipatives Berichtswesen zum Aktionsplan wurde aufgebaut.

Nun ist es Zeit für eine neue (digitale) Gebrauchsanweisung. Sie gibt Hinweise für den Umgang mit dem Aktionsplan nach innen wie nach außen und wird bei Bedarf kontinuierlich angepasst.

Mehr erfahren: Der LVR-Aktionsplan

  • Warum hat der LVR einen Aktionsplan?

    Staatlicher Pflichtenträger, Stabsstelle Inklusion - Menschenrechte - Beschwerden Mehr Informationen
  • Das sind die 12 Zielrichtungen des LVR-Aktionsplans: Z1. Die Partizipation von Menschen mit Behinderung im LVR ausgestalten Z2. Die Personenzentrierung im LVR weiterentwickeln Z3. Die LVR-Leistungen in Form des Persönlichen Budgets steigern Z4. Den inklusiven Sozialraum mitgestalten Z5. Die Barrierefreiheit in allen LVR-Liegenschaften herstellen Z6. Die Zugänglichkeit in allen Informations- und Kommunikationsmedien und -formaten im LVR herstellen Z7. Ein universelles LVR-Veranstaltungsdesign entwickeln Z8. Die Leichte Sprache im LVR anwenden Z9. Menschenrechtsbildung im LVR systematisch betreiben Z10. Das Kindeswohl und Kinderrechte im LVR als inklusiven Mainstreaming-Ansatz schützen Z11. Die Geschlechtergerechtigkeit im LVR als inklusiven Mainstreaming-Ansatz weiterentwickeln Z12. Vorschriften und Verfahren im LVR systematisch untersuchen und anpassen

    Wie funktioniert der LVR-Aktionsplan?

    Aktionsbereiche, Zielrichtungen, BRK-Mainstreaming Mehr Informationen
  • Eine Grafik, die den LVR-Gesamtsteuerungsprozess "Führen mit Zielen - LVR-BSC" darstellt.

    Wie kommt der LVR-Aktionsplan zu Aktivitäten?

    Planung, Gesamtsteuerung, Staatenprüfung, Follow-up Mehr Informationen
  • Bislang sind drei Jahresberichte zum Aktionsplan BRK erschienen.

    Was ist das „partizipative Berichtswesen“ zum Aktionsplan?

    Jahresberichte, LVR-Dialog Inklusion und Menschenrechte Mehr Informationen

Mehr erfahren: Umsetzungsstand in den Aktionsbereichen

  • Menschen lauschen den Vorträgen beim 2. LVR-Dialog Inklusion und Menschenrechte.

    Aktionsbereich 1: Selbstvertretung und Personenzentrierung

    Partizipation, Personenzentrierung, Persönliches Budget Mehr Informationen
  • Bewerbung der LVR-Baumaßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit im LVR-Freilichtmuseum Kommern

    Aktionsbereich 2: Zugänglichkeit

    Inklusiver Sozialraum, bauliche Barrierefreiheit, barrierefreie Kommunikation, Leichte Sprache, barrierefreie Veranstaltungen Mehr Informationen
  • Das Bild zeigt das Logo der Menschenrechte. Das Logo wurde 2011 von einer internationalen Jury aus Friedensnobelpreisträgerinnen und -trägern sowie Menschenrechtsaktivistinnen und -aktivisten ausgewählt. Der Siegerentwurf stammt von Predrag Stakic aus Serbien. Es verbindet die Silhouette einer Hand mit der eines Vogels.

    Aktionsbereich 3: Menschenrechtsbildung

    Menschenrechte bilden, KInderrechte, Geschlechtergerechtigkeit Mehr Informationen
  • LVR-Fahnen im Wind

    Aktionsbereich 4: Menschenrechtsschutz durch Verwaltungshandeln

    Vorschriften und Verfahren Mehr Informationen