Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Stellenausschreibung

LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum in Pulheim-Brauweiler
Bild Großansicht
LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum in Pulheim-Brauweiler

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab dem 01.09.2017 eine / einen

Vorpraktikantin/Vorpraktikanten

für die Restaurierungswerkstatt für Papier im LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum in Pulheim-Brauweiler.

Der Dienstposten ist mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit und befristet für die Dauer von einem Jahr zu besetzen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Konservierung und Restaurierung von Archivalien und Papierobjekten, die von wissenschaft-licher, kulturhistorischer oder künstlerischer Bedeutung sind
  • Dokumentation der durchgeführten Arbeiten

Ihr Profil

  • Handwerkliches Geschick
  • Vorkenntnisse in buchbinderischen Techniken
  • Engagement und Verantwortungsgefühl
  • Interesse und Freude an der restauratorischen Arbeit
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Vorpraktikumsdauer: 01.09.2017 – 31.08.2018
  • Praktikumsort: LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum, Pulheim-Brauweiler
  • Monatliche Praktikantenvergütung in Höhe von 350,00 € brutto
  • Ein gutes Arbeitsklima
  • Möglichkeit zur beruflichen Qualifizierung
  • Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangsmöglichkeiten VRR etc. ist kostengünstig zu erwerben

Es ist zu beachten, dass es sich um ein erstes Vorpraktikum handeln muss. Es können also nur Personen eingestellt werden, die noch kein anderes Vorpraktikum/Jahrespraktikum absolviert haben.

Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten.

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Dipl. Restaurator Volker Hingst, Telefon 02234 9854 236,

E-Mail: Volker.Hingst@lvr.de . Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de und über das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum unter www.afz.lvr.de .

Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte bewerben Sie sich beim LVR-Fachbereich Personal und Organisation bis zum 30.03.2017 online über folgenden Link: „ Zur Online Bewerbung

Kennziffer: 12/983.12963.816

Referenzcode: K1407