Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Karneval für alle: RheinEnergie und LVR setzen Kooperation fort

RheinEnergie-Tribüne am Karnevalssonntag erneut für Menschen mit Behinderung / Kölner Energieversorger finanziert Moderation von Lukas Wachten und Übersetzung in Gebärdensprache / LVR vergibt kostenfreie Karten

Köln, 13. Januar 2020. Die RheinEnergie AG und der Landschaftsverband Rheinland (LVR) setzen ihre erfolgreiche Kooperation fort und engagieren sich auch in dieser Session gemeinsam für mehr Inklusion im Karneval. Der Kölner Energieversorger stellt hierfür am Karnevalssonntag erneut seine überdachte RheinEnergie-Tribüne auf dem Kölner Heumarkt zur Verfügung. Menschen mit Behinderung finden dort einen geschützten Raum, um die Schull- un Veedelszöch zu genießen.

Am Mikrofon steht wie schon 2019 WDR-Reporter Lukas Wachten, der sich im Karneval bestens auskennt und den Tribünengästen viele spannende Details über die vorbeiziehenden Gruppen verrät. Damit auch Menschen mit einer Hörbehinderung mehr über die Schull- un Veedelszöch erfahren, wird die Moderation von Lukas Wachten simultan in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Das Angebot finanziert ebenfalls die RheinEnergie. Auf der benachbarten LVR-Tribüne können sich Menschen im Rollstuhl den großen Kölner Sonntagszug ansehen. Auch dort wird die Moderation von Lukas Wachten zu hören sein.

Kostenfreie Karten für beide Tribünen am Karnevalssonntag vergibt der LVR an Gehörlose und Menschen mit anderen Einschränkungen und ihre Begleitpersonen – solange der Vorrat reicht. Die Rollstuhlplätze sind bereits vergeben. Kartenwünsche bitte per E-Mail an karneval-fuer-alle@lvr.de.

Der LVR macht sich mit seiner Initiative „Karneval für alle“ bereits in der siebten Session dafür stark, dass auch Menschen mit Behinderung im Sitzungs- und Straßenkarneval mitfeiern können. In dieser Session gibt es wieder zahlreiche Angebote für Menschen im Rollstuhl, für hör- und sehbehinderte Jecken sowie für Menschen mit geistigen Einschränkungen. Weitere Informationen unter www.karneval-fuer-alle.lvr.de .

Pressekontakte:
Ellen Petry
LVR-Fachbereich Kommunikation
Telefon: 0221/809-7615
E-Mail: ellen.petry@lvr.de

Christoph Preuß
RheinEnergie AG
Unternehmenssprecher
Telefon: 0221/178-3035
E-Mail: presse@rheinenergie.com

Bild zum Download

  1. Das Foto zeigt den WDR-Reporter Lukas Wachten.

    WDR-Reporter Lukas Wachten war schon 2019 auf der RheinEnergie-Tribüne dabei. Foto: Heike Fischer / LVR

    Download Bild (JPG, 957 KB)

Zurück zur Übersicht