Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht

Kulturförderung geht weiter

LVR bekräftigt sein Engagement in den rheinischen Kommunen

Köln. / Rheinland. 23. März 2020. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) ist nicht nur selbst Träger großer Museen und Institute, sondern auch ein starker Förderer von Projekten und Kooperationen Dritter im Kulturbereich. Seine Programme der Regionalen Kulturförderung sowie der Museums- und Archivförderung sind wesentliche Stützen einer rheinlandweiten Kulturentwicklung und -profilierung.

So bekräftigt der LVR sein Engagement in der finanziellen Unterstützung zahlreicher kultureller Maßnahmen im Rheinland. „In diesen Tagen erleben wir einen Ausnahmezustand, der zum Abbau und Stillstand des kulturellen Lebens in unserem Land führt. Der LVR steht den Kommunen im Rheinland auch weiterhin tatkräftig und engagiert zur Seite und unterstützt sie in ihren kulturellen Projekten“, so Milena Karabaic, LVR-Dezernentin Kultur und Landschaftliche Kulturpflege. Das soll auch in Krisenzeiten so bleiben und wird fortgesetzt, damit aufgrund der aktuellen Situation kein Schaden für die Projektträger entsteht. Ein rechtzeitiger Hinweis auf etwaige Corona-bedingte Veränderungen in den Projekten durch die Projektträger ist dabei allerdings wichtig. Ziel ist es, dass Projektträger und der LVR einvernehmliche Lösungen finden.

Noch in seiner letzten Sitzung am 12. März hat der LVR-Kulturausschuss die Förderung von rheinlandweit 15 Museumsprojekten in Höhe von über 312.000 Euro beschlossen.

Weitere Infos zur Förderung erhalten Sie hier sowie in der Pressemeldung vom 12. März 2020 .

Pressekontakt:
Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel. 02 21 – 809 – 77 11

Zurück zur Übersicht