Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Ausgezeichnet mit dem Zertifikat „Reisen für Alle“

Die inklusive Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume im Nationalpark Eifel

Die Veranstaltung findet am Montag, 08. April 2019 im Nationalpark-Zentrum Eifel statt.

Nationalpark-Zentrum Eifel
Forum Vogelsang IP
Vogelsang 70
53937 Schleiden

Für die erste Veranstaltung 2019 erklärt sich freundlicherweise das Team des Nationalpark-Zentrums Eifel bereit, gastgebendes Haus zu sein.

Das Besucherzentrum im historischen Forum Vogelsang IP - mitten im Nationalpark Eifel - beherbergt seit September 2016 die Ausstellung „Wildnis(t)räume“ - ein barrierefreies, familiengerechtes und interaktives Angebot für Gäste jeden Alters. Neben modernen Inszenierungen gibt es Stationen zum Ausprobieren und Spielen, Tastmodelle und Tierpräparate zum Anfassen, Pflanzendüfte zum Schnuppern, Hörspiele und Tiergeräusche zum Lauschen. Die Inhalte stehen den Gästen in Leichter Sprache, in Gebärdensprache und als Audiodeskription zur Verfügung (Media-Guide). Ein taktiles Leitsystem weist den Weg durch die sieben Ausstellungsmodule, die auch mit dem Rollstuhl oder Kinderwagen befahrbar sind. Das Zertifikat „Reisen für Alle“ bestätigt die erfolgreiche Umsetzung der Barrierefreiheit in allen Bereichen.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir über die Herangehensweisen und Möglichkeiten sprechen, die mit den Herausforderungen eines barrierefreien und inklusiven Ausstellungsortes verbunden sind.

• Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

• Die Plätze sind begrenzt, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

• Eine Anmeldung wird erbeten bis zum 01. April 2019.

• Die Anmeldung erfolgt online über unser Zentrales-Anmeldeportal. www.zap.museumsberatung.lvr.de

Wir freuen uns darauf, Sie vor Ort begrüßen zu dürfen!

Nach oben

Programmablauf

(Stand: 18. Februar 2019, Änderungen vorbehalten)

ab 13.00 Uhr
Anreise und Zusammenkunft / Mittagsimbiss

Veranstaltungsort: Seminarraum

13.30 Uhr
Begrüßung / Organisatorisches

Dr. Kerstin Oerter, Leiterin des Fachgebietes Nationalpark-Zentrum Eifel
Ruth Türnich, Wissenschaftliche Referentin LVR-Museumsberatung

13:45 Uhr
Vorstellungsrunde der Teilnehmenden

14:10 Uhr
Rundgang durch die Ausstellung

Dr. Kerstin Oerter, Leiterin des Fachgebietes
Nationalpark-Zentrum Eifel

Zielsetzung der Ausstellung, praktische Beispiele zur Barrierefreiheit

15:45 Uhr
Kaffeepause

16:15 Uhr
Barrierefreiheit in Ausstellungen (Beispiel „Wildnis(t)räume“)

Tobias Wiesen, Beauftragter Barrierefreiheit der Nationalparkverwaltung Eifel
Rahmenbedingungen und Verlauf des Projektes

16:45 Uhr
Fachgespräch

Erfahrungen aus dem Beispielprojekt und Möglichkeiten der Weiterentwicklung sowie Adaption

ca. 17:15 Uhr Ende der Veranstaltung

Nach oben