Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Feierabendspaziergänge

Einladung zu unseren Feierabendspaziergängen

Der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz und die Abteilung Kulturlandschaftspflege des LVR laden auch in diesem Jahr wieder jeweils am zweiten Dienstag in den Monaten April bis Oktober um 17/ 17.30 Uhr zu den „Feierabendspaziergängen" ein. In anderthalb Stunden stellen wir in lockerer Runde Aspekte der urbanen und ländlichen Kulturlandschaft vor. Es gibt immer noch Neues zu entdecken! Kommen Sie mit, wir zeigen Ihnen vermeintlich bekannte Orte auch einmal aus unbekannten Perspektiven.

Ab April 2019 erwarten Sie wieder interessante Feierabendspaziergänge im Rheinland.

08. Oktober 2019: Kölner Stadtgeschichten. Zwischen südlicher Altstadt und Neustadt

Severinskirche von oben. Foto: E. Henkel (2013)
Bild Großansicht
Severinskirche von oben. Foto: E. Henkel (2013)

Wann: 08. Oktober 2019; 17.00 bis 19.00 Uhr

Treffpunkt: Chlodwigplatz, Severinstorburg

Referentin: Dr. Claudia Euskirchen, Studium der Kunstgeschichte. Lehrbeauftragte am Kunsthistorischen Institut der Universität zu Köln, Abtl. Architekturgeschichte (seit 2003). Von 2005 bis 2015 Leiterin der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Duisburg, seither LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland

Die Kölner Stadtväter haben 1881 damit begonnen, jenseits der mittelalterlichen Stadtmauer planvoll einen breiten Neustadtgürtel und einen repräsentativen Boulevard, die Kölner Ringe anzulegen. Im Süden der Altstadt, im Schatten der Severinstorburg und in der angrenzenden Neustadt, nahe dem Rheinauhafen, haben sich zwei besondere Stadtquartiere erhalten bzw. entwickelt. An der Nahtstelle zwischen Alt- und Neustadt pulsiert das Leben jenseits der Touristenpfade - das Ideal der vielbeschworenen (und verlorenen?) „europäischen Stadt“ wird hier greifbar. Warum Vringsveedel und Südstadt mit ihren Plätzen, Parks, Cafés und Restaurants heute zu den beliebtesten Kölner Quartieren zählen - und was Städtebau, Architektur und Denkmäler damit zu tun haben - wird ein abwechslungsreicher Stadtspaziergang offenbaren.