Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Irrlichter-Wege

Kulturlandschaft erwandern: Irrlichter-Wege für Familien mit Kindern

Bild Großansicht
Landwehr an der Swalm. Foto: S. Maringer

Ergänzend zum INTERREG VA-Projekt „Kulturgeschichte digital erleben“, erarbeitet die Abteilung Kulturlandschaftspflege für den Naturpark Maas-Schwalm-Nette drei sogenannte Irrlichter-Wege für Familien mit Kindern.

So wurden Wanderrouten an den Flüssen Maas, Schwalm und Nette mit kulturhistorisch und kulturlandschaftlich interessanten Standorte und Themen ausgewählt.

Zum Beispiel wird der App-Nutzer die Möglichkeit haben, beim Irrlichter-Weg um den nördlichen Nettesee „De Wittsee“ mehr über seine Entstehung und seine Umgebung zu erfahren. In dieser typischen niederrheinischen Kulturlandschaft findet man Kopfbäume, Niederwälder und Flachsrösten. Zudem kann man die Geschichte und Geschichten rund um edle Rittersitze und spanische Festungsstätte an der Maas erkunden.

Die Wege eignen sich zum Teil auch für Familien mit kleinen Kindern aufgrund der Weglänge und Barrierefreiheit. Diese Wanderrouten und Informationen werden über eine App abrufbar sein und sprechen alle Altersgruppen, d.h. von Großeltern über Eltern bis zu Kindern an.

Aktuelle Informationen zum Projekt:

Die App ist kostenlos bei Google Play und im App Store für mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen Android und iOS erhältlich. Alle Inhalte werden in den Sprachen Niederländisch, Deutsch und Englisch angeboten.

Google Play

Apple Store

Detailierte Informationen zur App finden Sie hier www.aufspuren.de.