Zum Inhalt springen

Kompetenz-Zentren

Mehrere Schüler mit und ohne Behinderung stehen vor einer Schule
Bild Großansicht

Der LVR sagt:
Lehrer müssen wissen,
wie sie Kinder mit und ohne Behinderung
gemeinsam gut unterrichten können.
Der LVR kann den Lehrern helfen.

Das Schul-Ministerium sucht Schulen vom LVR aus.
Diese Schulen werden zum Kompetenz-Zentrum ausgebaut.

Das bedeutet:
Die Schulen vom LVR schicken Expertinnen und Experten
zur normalen Schule.
Sie wissen viel über Kinder mit Behinderung.
Sie können den anderen Lehrern
Tipps geben.
Und die Experten kümmern sich um
die Kinder mit Behinderung.

Die Experten machen Übungen mit ihnen.
Damit die Kinder lernen,
besser zu hören.
Oder besser zu sehen.
Oder besser zu sprechen.
Oder sich besser zu bewegen.

Zum nächsten Thema