Zum Inhalt springen

Besuch im Museum

Der LVR hat 11 Museen.
Die Museen des LVR sind barriere-frei.
Das bedeutet:
Menschen mit Behinderung können ins Museum gehen.
Und sie brauchen weniger fremde Hilfe.

Zum Beispiel:
Es gibt Rampen für Rollstuhl-Fahrer.
Oder Videos in Gebärden-Sprache.
Oder Sachen zum Anfassen für Menschen,
die nicht sehen können.
Oder Informationen in Leichter Sprache.

Umsonst im Museum

Viele Menschen mit Behinderung bekommen Geld vom LVR.

Zum Beispiel:
Unterstützung für das Wohnen.
Oder der LVR bezahlt für ihren Arbeits-Platz in der Werkstatt.

Der LVR sendet einen Brief.
Er ist wichtig.
Drin steht:
Menschen mit Behinderung müssen nicht bezahlen,
wenn sie in ein Museum vom LVR wollen.

Der Brief muss an der Kasse im Museum gezeigt werden.
Zusammen mit dem Personal-Ausweis.

Auch Ihre Begleitung muss nicht bezahlen.
Zum Beispiel:
Wenn Ihr Betreuer dabei ist.
Oder ein Freund von Ihnen.

Zum nächsten Thema