Zum Inhalt springen

Beratung in Ihrer Nähe

Ein Frau sitzt an einem Schreibtisch und zeigt auf einen leeren Stuhl
Bild Großansicht

In jeder Stadt im Rheinland
bietet der LVR Beratung an für Menschen mit Behinderung.
Dafür gibt es die Beratungs-Stellen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratungs-Stellen
unterstützen die Menschen mit Behinderung.
Zum Beispiel:
die eigenen Ziele zu erreichen.
Oder bei Schwierigkeiten und Problemen.
Oder bei der Suche nach einer Wohnung.

Welche Beratungs-Stellen gibt es?

Es gibt Beratungs-Stellen für Menschen mit geistiger Behinderung.
Sie heißen KoKoBe.
Das ist eine Abkürzung.
Im Rheinland gibt es 83 KoKoBe.

Es gibt Beratungs-Stellen für Menschen mit seelischer Krankheit.
Die heißen SPZ.
Auch das ist eine Abkürzung
Im Rheinland gibt es 68 SPZ.

Wobei helfen die Beratungs-Stellen?

In den Beratungs-Stellen hilft man:

  • Bei der Hilfe-Planung.
  • Bei der Suche nach einer Wohnung.
  • Bei der Planung für die Freizeit.

Außerdem machen viele Beratungs-Stellen selbst Veranstaltungen.

Zum Beispiel:
Ein gemeinsames Frühstück.
Oder einen Disko-Abend.

Wo ist die nächste Beratungs-Stelle?

Es gibt in jeder Stadt immer mindestens eine Beratungs-Stelle.
Die genaue Adresse findet man im Internet.
Leider gibt es die Liste mit Adressen nicht in leichter Sprache.