Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Kurs- und Seminarangebot

Das LVR-Inklusionsamt bietet vielfältige Kurse und Veranstaltungen rund um das Thema schwerbehinderte Menschen im Beruf an.

HINWEIS

Aufgrund der erneut ansteigenden Fallzahlen der COVID-19 Erkrankungen sagt das LVR-Inklusionsamt sämtliche Präsenzveranstaltungen im Rahmen des Kursprogramms sowie sämtliche Angebote für Sonder- und Inhouseseminare für die betrieblichen Funktionsträger*innen bis einschließlich 28.02.2021 ab.

Weitere Informationen dazu finden Sie weiter unten zum Download.


Hinweis: Kursprogramm 2021 veröffentlicht

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe betrieblichen Funktionsträger*innen,

wir freuen uns sehr, Ihnen unser neues Kursprogramm für die betrieblichen Funktionsträger*innen im Rheinland vorstellen zu können. Das LVR-Inklusionsamt möchte Ihnen in 2021 wie gewohnt mit seinen Expert*innen aus dem eigenen Team sowie fachkundigen Referent*innen aus verschiedenen anderen Professionen wieder ein vielfältiges Seminarprogramm zur Weiterbildung anbieten. Schauen Sie rein und melden sich an! Gerade in den Zeiten der Corona-Pandemie ist es uns besonders wichtig, Ihnen Ihr gewohnt verlässlicher Partner zu sein. Daher bemühen wir uns sehr, Ihnen im kommenden Jahr den Besuch unserer Präsenzseminare wieder ermöglichen zu können. Sie sind mit Abstand die besten Seminarteilnehmer*innen.

In diesem Sinne sind wir selbst, wie auch unser neuer Partner, das Hotel Franz in Essen, sehr darum bemüht, Ihnen und uns in unseren Seminaren jederzeit größtmögliche Sicherheit zu bieten. Die entsprechenden Hygiene- und Schutz-Konzepte in unseren Häusern werden dementsprechend kontinuierlich angepasst.

Trotzdem können wir nicht ausschließen, dass wir einzelne Veranstaltungen nicht durchführen können, Teilnehmenden-Zahlen reduzieren müssen oder im Januar unser Kursangebot möglicherweise noch nicht wieder aufnehmen können. Sollte dies so sein, senden wir allen Teilnehmer*innen, die bereits eine Zusage zur gewünschten Veranstaltung erhalten haben, selbstverständlich so schnell wie möglich eine entsprechende Nachricht. Wir legen Ihnen aber auch nahe, sich vor den Seminaren, unter www.inklusionsamt.lvr.de selbst über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren.

Das vielfältige Unterstützungsangebot des LVR-Inklusionsamtes bietet vieles. Einen Schutzschirm gegen das Corona-Virus haben aber selbst wir nicht in unserem Leistungsportfolio. Daher bleibt uns für heute nur, Ihnen und Ihren Lieben weiterhin beste Gesundheit zu wünschen. Passen Sie auf sich auf!

Bis hoffentlich bald wieder in unserer Informations- und Bildungsstätte oder im Hotel Franz in Essen!

Ihr Schulungs-Team des LVR-Inklusionsamtes

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Liebe Teilnehmer*innen,

bitte orientieren Sie sich grundsätzlich an der Online-Version unseres Kursprogramms. In der Druckversion haben sich Fehler eingeschlichen, die in der Online-Version korrigiert wurden.

Folgende Korrekturen wurden vorgenommen:

AK - 02 Passgenaue Arbeitsgestaltung: 1. Tag Beginn 9:30 Uhr bis 18 Uhr/2. Tag Beginn 9:00 Uhr bis 13 Uhr

AKK 01-02 Kompaktkurs: Beratungskompetenz und Gesprächsführung/ Vermittlung bei Konflikten ist ein 3-tägiger Kurs: 1. Tag Beginn 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr/2. Tag Beginn 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr/3. Tag Beginn 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

IV 46 Arbeitsrecht Spezial: Arbeitsrecht in der Praxis: 1. Tag Beginn 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Köln-Deutz (IBS)/2. Tag Beginn 9:00 Uhr bis 16:00 in Köln- Neustadt Nord, Arbeitsgericht, Blumenthalstr.33, 50670 Köln

IV 47 Das Sozialgericht: Berufsunfähigkeit und Erwerbsminderung Beginn 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr/Ort: Sozialgericht Köln, An den Dominikanern 2, 50668 Köln

IV 48 Das Sozialgericht: Feststellung des GdB und Merkzeichen Beginn 9:30 Uhr bis 15.00 Uhr/ Ort: Sozialgericht Köln, An den Dominikanern 2, 50668 Köln

Wir bitten die Teilnehmer*innen der Seminare im Sozialgericht, sich mit eigenen Getränken zu versorgen. Ein Mittagessen kann in der umliegenden Gastronomie eingenommen werden.

HINWEIS: Sollte das Sozialgericht wegen Covid-19 keine Besucher zulassen, findet das Seminar in unserer Schulungs- und Bildungsstätte (IBS), Ottoplatz 1, 50679 Köln-Deutz statt. Hier werden Tagungsgetränke gestellt.

Informationen zu den angebotenen Seminaren

  • Grund- und Aufbaukurse (GK + AK)

    Die Grundkurse des Seminarangebotes richten sich an Schwerbehindertenvertretungen und sind darauf ausgelegt, diese für ihre unterschiedlichen Aufgaben zu qualifizieren. Darauf aufbauend werden Aufbaukurse angeboten, die sich sowohl an Schwerbehindertenvertretungen als auch an Beauftragte der Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Betriebs- und Personalräte oder Mitarbeitervertretungen richten können.
  • Seminare für besondere Zielgruppen (BZ)

    Ausgewählte Seminare des Kursangebotes richten sich ausschließlich an bestimmte Zielgruppen, um die Inhalte passgenauer vermitteln zu können. In dieser Kategorie finden sich beispielsweise Seminare, die sich lediglich an Beauftragte der Arbeitgeber, Betriebs- und Personalräte oder Stufenvertretungen richten.
  • Kommunikationstraining für hörende und gehörlose Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    In Zusammenarbeit mit den Fachleuten der Integrationsfachdienste wird ein Kommunikationstraining für Betriebe und Dienststellen mit gehörlosen Mitarbeiter*innen angeboten. In einem betriebsnahen Training werden die Besonderheiten der Kommunikation zwischen gehörlosen und hörenden Menschen erläutert und neue Wege für ein besseres Verständnis untereinander erarbeitet und ausprobiert. Das Kommunikationstraining wird ausschließlich als Inhouse-Veranstaltung angeboten.
  • Inhouse-Seminare

    Bei innerbetrieblichen Veranstaltungen, die vom Unternehmen selbst organisiert werden, besteht die Möglichkeit, dass das LVR-Integrationsamt diese durch Fachvorträge und Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen aus dem Schwerbehindertenrecht unterstützt. Diese werden auf Ihre betriebliche Situation und Bedürfnisse abgestimmt.
  • Sonderseminare

    Auf Wunsch werden auch Sonderseminare zu den im Kursprogramm aufgeführten Themen angeboten. Aufbauend auf ihren Bedürfnissen und ihrer betrieblichen Situation wird ein individuelles Tagungsprogramm erstellt. Die Teilnehmenden erhalten seminarbegleitende Unterlagen und eine Teilnahmebescheinigung. Voraussetzung für die Durchführung eines Sonderseminars ist eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen und die Lage des Veranstaltungs- beziehungsweise Seminarortes im Rheinland.
  • Fachseminare (IV)

    Die Fachseminare des LVR-Integrationsamtes behandeln, aufbauend auf den Grund- und Aufbaukursen, unterschiedliche Themen. Die Zielgruppen der vielfältigen Seminare können je nach Themengebiet variieren.
  • Praxistage (PT)

    Das LVR-Integrationsamt bietet Praxistage zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement an. Dabei steht der Erfahrungsaustausch im Vordergrund. Es besteht die Möglichkeit, Schwierigkeiten vorzustellen und gemeinsam mit den Teilnehmenden zu diskutieren und Lösungsansätze zu erarbeiten.

Alle Kurse in der Übersicht und Online-Anmeldung

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter.

Portrait von Ulrike Röser

Ulrike Röser

Telefon

workTelefon:
0221 809-5845
faxTelefax:
0221 8284-4210

E-Mail

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter.

Portrait von Stefan Gruber

Stefan Gruber

Telefon

workTelefon:
0221 809 5110

E-Mail

nach oben