Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Tagungsstätten

Die Kurse des LVR-Inklusionsamtes finden in zwei Tagungsstätten statt.

IBS Informations- und Bildungsstätte, Köln

Außenansicht der IBS
Bild Großansicht

Die Informations- und Bildungsstätte in Köln ist die zentrale Schulungsstätte des LVR-Inklusionsamtes. Sie bietet moderne, professionell ausgestattete Tagungsräume und einen Pausenbereich. Zudem sind alle Räumlichkeiten barrierefrei. Die Kosten für die An- und Abreise und das Mittagessen trägt der Arbeitgeber.

Eine Übernachtung ist bei Kursen in der IBS nicht vorgesehen.

Da die IBS eine Schulungsstätte des LVR-Inklusionsamtes ist, ist sie nicht für externe Veranstaltungen buchbar.

Informations- und Bildungsstätte im Köln-Triangle
Ottoplatz 1
50679 Köln-Deutz
Telefon: 0221 809 2588

Hotel Franz, Essen

Außenansicht des Hotel Franz in Essen
Bild Großansicht

Das Tagungs- und Stadthotel Franz begrüßt Sie in zentraler und ruhiger Lage der Messestadt Essen. Die Unterbringung erfolgt in einem der hochwertig ausgestatteten Einzel- oder Doppelzimmer zur Einzelnutzung mit modernem Design, ausgestattet mit Dusche, WC, Telefon, Radio und Fernsehanschluss. Barrierefreie Räumlichkeiten bieten Gästen mit und ohne Handicap den maximalen Komfort für ihren Aufenthalt und das inklusive Team aus Menschen mit und ohne Behinderung steht jederzeit zur Seite. Das Hotel Franz befindet sich auf dem Campus des Franz Sales Hauses, das seit dem Jahr 1884 Menschen mit Behinderung unterstützt. Modern eingerichtete Tagungsräume und eine reichhaltige Küche bieten beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Seminararbeit.

Mit der Anmeldung zu einem Seminar im Hotel Franz ist die Reservierung eines Einzelzimmers und Vollverpflegung verbunden. Folgende Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind mit dem Hotel abzurechnen:

  • 2-tägige Kurse 146,50 Euro,
  • 3-tägige 275,50 Euro und
  • 5-tägige 533,50 Euro

Bitte denken Sie an die Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers.

Hotel Franz
Steeler Straße 261
45138 Essen
Telefon: 0201 50707-301

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter.

Portrait von Ulrike Röser

Ulrike Röser

Telefon

workTelefon:
0221 809-5845
faxTelefax:
0221 8284-4210

E-Mail