Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
13. Mai 2020 | Jugend
Fertig mit der Schule und dann? Freiwilliges Ökologisches Jahr – noch Plätze frei!
LVR sucht junge Menschen für FÖJ / Start: 1. August 2020 / Infos unter www.foej.lvr.de

Rheinland. 13. Mai 2020. Die Bewerbungsphase für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Rheinland läuft trotz der Coronakrise. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab dem 1. August 2020 noch junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, die ein FÖJ absolvieren wollen. Wer Interesse an Umwelt und Natur hat und mit anpacken möchte, kann beispielsweise in Biologischen Stationen, Botanischen Gärten, Grünflächenämtern oder Umweltbildungseinrichtungen tätig werden. Freiwillige erhalten einen ersten Einblick in die Arbeitswelt und haben Gelegenheit, sich beruflich zu orientieren. Die freien Stellen liegen im ganzen Rheinland. Einen Überblick über verfügbare Stellen gibt es unter www.foej.lvr.de. Die Vorstellungsgespräche finden je nach Einsatzstelle unter Einhaltung der Hygienebestimmungen vor Ort oder per Telefon statt.

Neben der Arbeit in den Einsatzstellen beschäftigen sich die FÖJ’lerinnen und FÖJ’ler in fünf mehrtägigen Bildungsseminaren mit ökologischen und sozialen Fragen und schauen gemeinsam mit anderen jungen Menschen über den Tellerrand. Dabei werden sie von der FÖJ-Zentralstelle des LVR-Landesjugendamtes Rheinland begleitet. Sie erhalten monatlich ein Taschengeld, eine Verpflegungspauschale und gegebenenfalls einen Mietzuschuss.

Gefördert wird das FÖJ vom Bund, dem Land NRW und dem LVR. Weitere Informationen gibt es unter www.foej.lvr.de oder 0221 - 809 6319.

Ansprechpartnerin für redaktionelle Rückfragen:
Mariessa Radermacher
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809 7764
Mail mariessa.radermacher@lvr.de

Bild zum Download:
Eine Jugendliche trägt eine selbst gebastelte Froschmaske, mehrere Kinder stehen vor ihr. Umweltbildung im FÖJ. Nur wer die Natur kennt, kann sie schützen. Foto: NABU - Naturschutzstation Niederrhein.
Download Download Bild (JPG, 7,4 MB)

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2021 Landschaftsverband Rheinland (LVR)