Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
23. März 2021 | Kultur
„Voll die Ehre“
Neue LVR-Filmdokumentation widmet sich den Maibräuchen des Junggesellenvereins Körrenzig

Köln. 23. März 2021. Der Junggesellenverein Körrenzig ist inzwischen der einzige seiner Art im Stadtgebiet Linnich. Das LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte begleitete ihn während des 175. Jubiläums in der Maisaison 2018 mit der Kamera. Daraus ist nun der Film „Voll die Ehre“ entstanden, der Einblicke in die Bräuche und Rituale gibt und die Bedeutung des Vereins für seine Mitglieder und die Dorfgemeinschaft zeigt.

Im Rahmen einer virtuellen Premierenfeier am Samstag, 27. März um 19 Uhr, wird der Film „Voll die Ehre“ Maibräuche des Junggesellenvereins Körrenzig nun auf dem Youtube-Kanal „Alltagskulturen im Rheinland“ präsentiert.

„Der porträtierte Junggesellenverein stand mit seinen Maibräuchen bereits Ende der 1970er Jahre im Mittelpunkt einer ILR-Filmdokumentation. Diese Aufnahmen ergänzen nun das Material aus den aktuellen Dreharbeiten und Interviews. Es bietet sich somit ein vergleichender Blick auf die Herstellung von Maibildern, die Aufnahmerituale der Neumitglieder und das Maifest im Abstand von 40 Jahren“, so die so Autorin des Films und LVR-Mitarbeiterin Andrea Graf. Trotz dieser Zeitspanne wird die Fortführung der Traditionen von den Junggesellen und Maifrauen als besonders empfunden – eben „voll die Ehre“.

Seit den 1960er Jahren dokumentiert das LVR-ILR das Alltagsleben im Rheinland mit der Kamera. Rund 260 Filmdokumentationen sind seitdem entstanden und ein großer Teil auf dem Youtube-Kanal „Alltagskulturen im Rheinland“ einsehbar.

Weiterführende Links:
Youtube-Kanal „Alltagskulturen im Rheinland“
Einladungsflyer zur Filmpremiere "Voll die Ehre. Maibräuche des Junggesellenvereins Körrenzig" (PDF-Datei) (PDF, 2,87 MB)

Pressekontakt:

Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel. 02 21 – 809 – 77 11

Bilderdownload
alte Fotografie in schwarz/weiß Die Mitglieder des Vereins tragen den Maibaum. Aus dem Jahr 1979. Foto: Detlef Perscheid
Download Download Bild (PNG, 16,73 MB)
sechs Pärchen in einer Reihe "Hoch lebe das Maikönigspaar" Abschlusskränzen aus dem Jahr 2018. Foto: Daniel Sodekamp
Download Download Bild (PNG, 4,89 MB)

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2021 Landschaftsverband Rheinland (LVR)