Bildtext
 
 
 
12. August 2021 | Inklusionsportal
LVR prämiert Fiege Logistik mit 10.000 Euro für Betriebliches Eingliederungsmanagement
Presse-Einladung zur Prämienübergabe am Donnerstag, 19. August 2021 um 14 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit 10.000 Euro prämiert der Landschaftsverband Rheinland (LVR) die Fiege Logistik Mönchengladbach GmbH für ihr vorbildliches Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). Das BEM ist Bestandteil der Prävention. Es soll dazu beitragen, Arbeits- und Beschäftigungsverhältnisse zu sichern und gesundheitliche Risiken im Arbeitsalltag zu minimieren. Die Fiege Logistik Mönchengladbach GmbH ist ein sogenannter Full Service Logistikdienstleister, der für seinen Partner Esprit den gesamten Logistikprozess von der Vereinnahmung der Anlieferungen bis hin zur Bereitstellung von Stichproben für die Qualitätskontrolle begleitet.

Timo Wissel, Abteilungsleiter im LVR-Inklusionsamt, übergibt die Prämie an Alexandra Bojcun.

Zur Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein:
Donnerstag, 19. August 2021, um 14 Uhr,
Fiege Logistik Mönchengladbach GmbH,
Regioparkring 14, 41199 Mönchengladbach

Im Rahmen der Veranstaltungsdurchführung wird ein an der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW orientiertes Hygienekonzept zum präventiven Schutz vor einer Ansteckung mit COVID-19 Anwendung finden. Daher kann nur eine beschränkte Anzahl an Journalistinnen und Journalisten teilnehmen. Wir bitten Sie um eine vorherige Anmeldung bis zum 17. August 2021 per Mail (mathis.beste@lvr.de). Vor Ort müssen Sie Gesundheitsfragen beantworten und Ihre Kontaktdaten hinterlegen. Bringen Sie außerdem Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit. Bitte haben Sie Verständnis, dass ein Einlass zu der Veranstaltung nur unter Einhaltung dieser Bedingungen möglich ist.

Seit 2007 vergibt der LVR Prämien für die beispielhafte BEM-Einführung und -Umsetzung. Arbeitgeber sind seit 2004 gesetzlich verpflichtet, sich aktiv um die Vermeidung von betriebsbedingten Erkrankungen sowie die Wiedereingliederung von längerfristig oder häufig erkrankten Beschäftigten zu kümmern. Behinderungen und frühzeitige Verrentungen sollen so vermieden werden. Das LVR-Inklusionsamt unterstützt Arbeitgeber bei der BEM-Umsetzung mit Fortbildung und Beratung und vergibt für die vorbildliche Praxis jährlich Prämien.

Freundliche Grüße

Mathis Beste
Landschaftsverband Rheinland
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-3589
Mail mathis.beste@lvr.de

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2021 Landschaftsverband Rheinland (LVR)