Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
26. Januar 2015 | Der LVR
LVR-Verwaltungsvorstand wieder komplett
Neue Dezernatsleitungen: Landschaftsversammlung Rheinland wählt Prof. Dr. Angela Faber, Reiner Limbach und Dirk Lewandrowski / Reiner Limbach übernimmt Funktion des Ersten Landesrates

Köln. 26. Januar 2015. In ihrer dritten Sitzung hat die 14. Landschaftsversammlung Rheinland des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) heute eine neue Landesrätin und zwei neue Landesräte gewählt. Reiner Limbach leitet künftig das LVR-Dezernat Personal und Organisation. Er übernimmt zudem die Funktion des Ersten Landesrates. Zur neuen LVR-Dezernentin für Schulen und Integration hat die Landschaftsversammlung Prof. Dr. Angela Faber gewählt. Beide wurden einstimmig gewählt. Die Leitung des LVR-Dezernates Soziales übernimmt künftig Dirk Lewandrowski.

„Wir sind froh, dass die lange Zeit der kommissarischen Wahrnehmung dieser wichtigen Funktionen nunmehr beendet ist. Die Landschaftsversammlung Rheinland hat mit der heutigen Wahl beste Voraussetzungen geschaffen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagten LVR-Direktorin Ulrike Lubek und Prof. Dr. Jürgen Wilhelm, Vorsitzender der Landschaftsversammlung Rheinland.

Der künftige Leiter des LVR-Dezernates Personal und Organisation und Erste Landesrat Reiner Limbach ist 46 Jahre alt und war zuletzt seit 2010 als Beigeordneter für Soziales, Jugend, Gesundheit und Schulen des Landkreistages NRW tätig. Zuvor hatte der Jurist verschiedene Positionen beim LVR inne – unter anderem war er von 2001 bis 2004 Persönlicher Referent des LVR-Direktors und von 2008 bis 2010 Leiter des LVR-Fachbereichs Sozialhilfe II. Limbach ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Wesseling.

Zwei Frauen und drei Männer stehen in einer Reihe mit Blumensträußen.
Nach der Wahl: Ulrike Lubek, Reiner Limbach, Dirk Lewandrowski, Prof. Dr. Angela Faber und Prof. Dr. Jürgen Wilhelm. Foto: Koell/LVR

Prof. Dr. Angela Faber ist 53 Jahre alt, außerplanmäßige Professorin der Rechtswissenschaften und Kommunalrechtsexpertin. Sie war von 1994 bis 2001 Leiterin des Freiherr-vom-Stein-Instituts, der wissenschaftlichen Forschungsstelle des Landkreistages NRW. Von 2001 bis 2008 war sie Hauptreferentin beim Landkreistag NRW bevor sie 2008 als Hauptreferentin in das Dezernat Bildung, Kultur und Sport des Deutschen Städtetages wechselte. Sie wird neue LVR-Dezernentin für Schulen und Integration. Prof. Dr. Faber wohnt in Pulheim, ist verheiratet und hat ein Kind.

Die Leitung des LVR-Dezernates Soziales übernimmt künftig der 39-jährige Dirk Lewandrowski. Seit Ende 2011 arbeitete er als Richter am Sozialgericht Duisburg und hatte den Kammervorsitz in Angelegenheiten des Schwerbehindertenrechts und des Sozialhilferechts inne. Zuvor war Lewandrowski Richter am Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen und Leiter des Ministerbüros im Niedersächsischen Justizministerium. Er lebt in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft und wohnt in Hückelhoven.

Im Oktober 2014 hatten die rheinischen Kommunalpolitikerinnen und -politiker der Landschaftsversammlung eine Neuordnung der LVR-Dezernatsstruktur beschlossen. Das LVR-Integrationsamt sowie die Kriegsopferversorgung und das soziale Entschädigungsrecht sollen mit den Bereichen des bisherigen LVR-Schuldezernats eine neue Organisationseinheit bilden mit dem Namen LVR-Dezernat Schulen und Integration. Energetische Fragen und solche des Umweltschutzes sowie der Gebäudeservice werden im im neu geschaffenen LVR-Dezernat Umwelt, Energie und Gebäudeservice angesiedelt. Im Rahmen der Neuordnung übernimmt der bisherige LVR-Dezernent für Personal und Organisation, Frank vom Scheidt, das Dezernat Umwelt, Energie und Gebäudeservice. Lorenz Bahr, bislang LVR-Sozialdezernent, leitet bereits seit Ende 2014 das Dezernat Jugend.

Ihre Ansprechpartnerin für redaktionelle Fragen:

Christine Bayer
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-7742
Mail christine.bayer@lvr.de

Bilder zum Download
Zwei Frauen und drei Männer stehen in einer Reihe mit Blumensträußen. Ulrike Lubek, Reiner Limbach, Dirk Lewandrowski, Prof. Dr. Angela Faber und Prof. Dr. Jürgen Wilhelm. Foto: Koell/LVR
Download Download Bild (JPG, 1,92 MB)

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2023 Landschaftsverband Rheinland (LVR)