Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
29. Juni 2018 | Schulen
Schulleiter der LVR-Schule am Königsforst verabschiedet
Jochen Kocjan leitete Rösrather Schule mit dem Förderschwerpunkt „Körperliche und motorische Entwicklung“ neun Jahre

Rösrath, 29. Juni 2018. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat heute den Schulleiter der LVR-Schule am Königsforst, Jochen Kocjan, offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Kocjan war insgesamt 25 Jahre an der Rösrather Förderschule mit dem Schwerpunkt „Körperliche und motorische Entwicklung“ tätig, davon neun Jahre als Schulleiter. Zu seinen Ehren umrahmten Schülerinnen und Schüler der Eingangs- und Abschlussstufe die Verabschiedung.

Prof. Dr. Angela Faber, LVR-Dezernentin Schulen und Integration, würdigte die Verdienste von Kocjan: „Sie haben sich voll mit Ihrem Beruf identifiziert und das einzelne Kind stand für Sie immer im Fokus. Ihre Empathie und Ihr offenes Ohr wurden von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrkräften, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern sehr geschätzt. Durch Ihren Einsatz haben Sie diese Förderschule sehr positiv geprägt – dafür danken wir alle Ihnen.“

Kocjan hat 1982 sein Studium der Sonderpädagogik in Köln abgeschlossen. Es folgte ein zweijähriges Referendariat, das ihn erstmals zum LVR nach Düsseldorf in die LVR-Schule am Volksgarten führte. Bevor er schließlich 1993 seine Arbeit an der LVR-Schule am Königsforst aufnahm, unterrichtete er zuvor acht Jahre an der Schule für geistig Behinderte in Leverkusen. 1999 übernahm er zunächst kommissarisch die stellvertretende Schulleitung. Seit 2009 war er Schulleiter der LVR-Schule am Königsforst, die derzeit rund 220 Schülerinnen und Schüler besuchen.

Fotos zum Download
Prof. Dr. Angela Faber (l.) verabschiedete Jochen Kocjan (3.v.l.) in den Ruhestand. Mit dabei (v.l.n.r.): Uschi Resch (Schulamtsdirektorin Rheinisch-Bergischer Kreis), Anna Peters (Vorsitzende LVR-Schulausschuss), Dr. Alexandra Schwarz (LVR-Fachbereichsleiterin Schulen) und Jürgen Bachmann (stellvertretender Bürgermeister der Stadt Rösrath). Foto: Guido Schiefer / LVR
Download Download Bild (JPG, 1,06 MB)
Jochen Kocjan verabschiedet sich nach 25 Jahren an der LVR-Schule am Königsforst in den Ruhestand. Foto: Guido Schiefer / LVR
Download Download Bild (JPG, 660 KB)
Zu Ehren von Jochen Kocjan gestalteten Schülerinnen und Schüler der LVR-Schule am Königsforst die Verabschiedung. Foto: Guido Schiefer / LVR
Download Download Bild (JPG, 1,38 MB)

Pressekontakt:

Michael Sturmberg
Landschaftsverband Rheinland
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-7084
Mail michael.sturmberg@lvr.de

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2022 Landschaftsverband Rheinland (LVR)