Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
15. August 2018 | Kultur
Schlosspark Heltorf – Neue Quellen zur Geschichte
Vortrag im LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler

Pulheim-Brauweiler. 15. August 2018. Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs im Archiv“ geht es am 29. August um den Park von Schloss Heltorf. Bei Düsseldorf gelegen gehört er zu den größten und bedeutendsten privaten Gartenanlagen im Rheinland. Seine Geschichte kann anhand verschiedener Quellengattungen über rund vier Jahrhunderte zurückverfolgt werden. Das Archiv Schloss Heltorf verfügt hier über eine ungewöhnlich reiche Überlieferung, die von der Referentin Rita Hombach bereits für ihre Dissertation ausgewertet wurde.

Seitdem sind im Zuge von Verzeichnungsarbeiten im Archiv Schloss Heltorf neue Quellen aufgetaucht, darunter die verschollen geglaubten Tagebücher von Joseph Biarelle. Der katholische Geistliche war Initiator des Englischen Gartens und dokumentierte die Neuanlage und weitere Entwicklung des Landschaftsgartens detailliert in vier Tagebüchern – eine einzigartige Quelle für die Gartenforschung.

Zum Vortrag laden wir herzlich ein

am Mittwoch, 29. August 2018,
um 18 Uhr,
im LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler, Äbtesaal, Ehrenfriedstraße 19, 50259 Pulheim-Brauweiler.

Der Eintritt ist frei.

Dr. Rita Hombach ist Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur, Landesverband Rheinland. Derzeit erarbeitet sie ein Sachinventar zur Geschichte des Schlossparks. Ihre neuen Forschungsergebnisse stellt sie in ihrem Vortrag vor.

Veranstalter ist das LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.abteibrauweiler.lvr.de

Pressekontakt:

Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel: 02 21 – 809 – 77 11

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2021 Landschaftsverband Rheinland (LVR)