Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
23. Juli 2020
Gruppen- und Ferienangebote – digital/analog
Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von aktuellen Ferienangeboten für Kinder und Familien sowie neuen Möglichkeiten der Gruppenführungen in rheinischen Museen.

Die Gruppenangebote kehren zurück ins LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen
Ab sofort finden in der Textilfabrik Cromford unter strenger Einhaltung von Schutz- und Hygienemaßnahmen wieder Führungen und andere Angebote für kleine Gruppen statt.

Nachdem das LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford seine Türen während der letzten fünf Wochen nur für einzelne Besucher*innen öffnen konnte, freut es sich, zu den Sommerferien wieder mit Führungen und anderen Angeboten für kleine Gruppen zu starten.

Um die notwendigen Hygienevorgaben des Landes NRW in vollem Umfang einzuhalten, findet ein Großteil der buchbaren Angebote in diesem Sommer im Freien statt. Zwischen dem 12. Juli und dem 09. August können jeden Sonntag von 11:30 Uhr bis 13 Uhr jeweils bis zu neun Personen an einem geführten Spaziergang von Unter- nach Obercromford teilnehmen und „Auf den Spuren der Familie Brügelmann in Cromford“ wandeln. Unterwegs erfahren die Teilnehmenden viele interessante Details zur Geschichte des Ratinger Stadtteils Cromford. Jeder Spaziergang hat dabei einen etwas anderen Schwerpunkt, so steht beispielsweise einmal die Familiengeschichte der Brügelmann Brüder im Vordergrund und ein anderes Mal die des Kalkabbaus im Angertal. Abseits der Termine für die öffentlichen Spaziergänge können Gruppen von bis zu 9 Personen das Angebot auch individuell buchen.

Für alle Angebote ist eine Anmeldung vorab zwingend notwendig. Den vorgeschriebenen Schutz- und Hygienevorgaben vor Ort ist Folge zu leisten.

Buchung und Anmeldung für alle Angebote (bis auf die historischen Kinderspiele) unter: Kulturinfo Rheinland, Telefon 02234-9921555

Anmeldung für die historischen Kinderspiele mit einem zeitlichen Vorlauf von mindestens zwei Tagen direkt beim LVR-Industriemuseum: Telefon 02102 8 64 49-200
www.industriemuseum.lvr.de

LVR-Archäologische Park Xanten bietet wieder Führungen an
Im LVR-Archäologischen Park Xanten können große und kleine Römerfreund*innen wieder an Führungen teilnehmen. Nachdem sämtliche Führungen seit Wiedereröffnung des APX Anfang Mai ausgesetzt waren, werden ab sofort unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen wieder regelmäßig offene Führungen durch das Freilichtmuseum angeboten. Die Touren finden nur im Freien statt, die Personenzahl ist begrenzt, alle Teilnehmer*innen müssen eine Schutzmaske tragen.

Die 60-minütigen Führungen starten mittwochs, freitags, samstags und sonntags jeweils um 11.30 Uhr und um 14 Uhr am Parkeingang Stadtzentrum, wo man sich zuvor auch anmelden muss. Die Kosten betragen 2 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder. Der Eintritt in den APX ist pauschal reduziert auf 5 Euro für Erwachsene, Kinder zahlen nichts.
www.apx.lvr.de

Sommerferien auf Schloss Benrath
In den Sommerferien können Kinder auf Schloss Benrath so einiges erleben: Egal ob bei einer Zeitreise durch das Corps de Logis, im Naturkundemuseum auf der Spur von Fossilien, beim Zeichnen von Kunstwerken mit selbst hergestellten Farben oder bei einem vielseitigen Familienprogramm beim Heimatsommer – hier ist für jedes Kind etwas dabei.

In der Museumswerkstatt mit Naturspielen können Kinder ab 7 Jahren forschen, spielen und rätseln. Welches Tier hat immer einen Spiegel mit dabei? Und wer ist zum Vogel des Jahres gekürt worden? Wer hier neugierig geworden ist, sollte unbedingt vorbeikommen.

Bei einer Handpuppenführung für Kinder von 3 bis 4 Jahren reisen die Kleinen gemeinsam mit unserem Kurfürstenpaar durch die Zeit. Dabei erfahren sie, wie das Leben vor 250 Jahren bei Hofe ausgesehen hat.

Im Ferienworkshop „Fossilien auf der Spur" begegnen Kinder ab 7 Jahren der Tier- und Pflanzenwelt längst vergangener Zeiten. Welche Tiere haben vor Millionen von Jahren gelebt und wie sahen sie aus? Für Zuhause dürfen die Kinder sogar eigene Abdrücke erstellen. Ein spannender Saurier-Kriminalfall rundet das Urzeit-Erlebnis ab.

Der Workshop „Farben aus Blüten, Blättern und Früchten" ab 8 Jahren bringt den Kindern Färberpflanzen und die Herstellung traditioneller Farben näher. Sie können hier ihre eigenen Gemälde mit selbstgemachten Farben malen.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen und Tickets finden Sie hier:
https://www.schloss-benrath.de/veranstaltungen/

Ferienbetreuung im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen
Für Familien sowie für Kinder und Jugendliche, die an einer Ferienbetreuung teilnehmen, stellt das LVR-Industriemuseum „Historische Kinderspiele wie zu Brügelmanns Zeiten“ im Cromfordpark zur Verfügung. Drei große Körbe mit Stelzen, Reifen, einem Kegelspiel und vielem mehr können für Gruppen von bis zu acht Kindern und zwei Betreuungspersonen kostenlos für die Dauer von 1,5 bis 3 Stunden ausgeliehen werden. Eine Spieleanleitung liegt bei. Auf Wunsch kann auch eine Museumspädagogin hinzugebucht werden, die die historischen Spiele persönlich anleitet.

Zusätzlich zu den Outdoor-Angeboten finden ab 15. Juli auch wieder Führungen durch das Museum sowie Kindergeburtstage und Workshops statt. Unabhängig von den Gruppenangeboten ist das Museum nach wie vor für einzelne Besucher*innen zu einem aktuell auf 3 € ermäßigten Eintrittspreis zu besichtigen.

Für alle Angebote ist eine Anmeldung vorab zwingend notwendig. Den vorgeschriebenen Schutz- und Hygienevorgaben vor Ort ist Folge zu leisten.

Buchung und Anmeldung für alle Angebote (bis auf die historischen Kinderspiele) unter: Kulturinfo Rheinland, Telefon 02234-9921555

Anmeldung für die historischen Kinderspiele mit einem zeitlichen Vorlauf von mindestens zwei Tagen direkt beim LVR-Industriemuseum: Telefon 02102 8 64 49-200
www.industriemuseum.lvr.de

Neues Angebot für Kinder/Familien im Museum Schloss Moyland
Mit dem neuen Angebot für Kinder schafft das Museum Schloss Moyland einen sinnvollen und unterhaltsamen Zeitvertreib für die Ferien.

Im Museumsshop können junge Besucher*innen und Familien eine Tasche mit Utensilien für einen mehrstündigen, spannenden Aufenthalt im Schlosspark zum Preis von 12 € erwerben.

Die Moyländer Hasenfigur „Hasimir“ ist nicht nur außen auf den Beutel gedruckt, sondern begleitet auch durch das Ideenheft, das die kleinen Gäste neben vielen anderen Überraschungen in der Tasche finden. Darin gibt es allerhand zu entdecken: Aufgaben, Hinweise und Tipps für die Erkundung des Schlossparks und des Kräutergartens. Mit dabei sind ein Hasimir-Bleistift und das Heft „Schau genau“. Hier gilt es, einen genauen Blick auf die Skulpturen im Park zu werfen und Aufgaben zu lösen.

Ohne Kamera „fotografieren“ können junge Besucher*innen mit einem weiteren Gegenstand aus dem Überraschungsbeutel – dem lichtempfindlichen Fotopapier. Beliebige Gegenstände, z. B. Naturmaterialien wie Federn, Blätter oder Blumen, werden auf das Papier gelegt. Durch die Sonne entsteht am Ende eine kameralose Fotografie, ein ganz besonderes Unikat. Wer es nicht direkt vor Ort ausprobieren möchte, kann damit zuhause weiter experimentieren. Dasselbe gilt für die Blumenpresse. Damit werden Blüten, Blätter und andere Pflanzenteile haltbar gemacht. Man kann sie etwa als Verzierung für Geschenke nutzen oder den Grundstock für ein Herbarium – ein eigenes Pflanzenalbum – anlegen.
www.moyland.de

Mitmach-Heft für Kinder im Kunstmuseum Villa Zanders
Warum geht man eigentlich ins Museum? Welche Aufgaben gibt es dort zu erledigen und wer arbeitet dort? Wie kommt die Kunst ins Museum und welche Ausstellungsformen gibt es?

In einem primär für Kinder gestalteten Mitmach-Heft sollen all diese Fragen beantwortet werden: Es lädt die jüngsten Museumsbesucher*innen ein, sich spielerisch mit dem Ort Museum auseinanderzusetzen und selbst zu kleinen Künstler*innen und Entdecker*innen zu werden. Wo lauern spannende Begegnungen mit der Kunst und welche Geschichten gibt es im Kunstmuseum Villa Zanders zu entdecken?

Das Mitmach-Heft begleitet Familien und Kinder durch die traditionsreichen Räume des Kunstmuseums und seine Sammlung "Kunst aus Papier", es beinhaltet wichtige Informationen und Anregungen zur kindgerechten Selbstaneignung verschiedenster musealer Inhalte - es kann darin gemalt, gezeichnet, ausgefüllt, ausgeschnitten und gelesen werden.

Das Heft kann mit nach Hause genommen werden, so dass man zu Hause in seinem eigenen kleinen Museumsheft weiterlesen, die Bilder ausmalen und eigene Ideen umsetzen kann. Das Mitmach-Heft ist ein kostenloses Angebot des Museums.

https://www.villa-zanders.de/htdocs_de/treffpunkt-museum/mitmach_heft.html

Sommerferien-Workshop to go im Deutschen Glasmalerei-Museum Linnich
Das Glasmuseum Linnich bietet einen Sommerferien-Workshop „to go" an. Hier können Kinder und Jugendliche zu Hause kreativ werden und aus lufthärtender Knete und Glaselementen eine funkelnde Handyhalterung basteln. Ein Bastel-Set zum Preis von 14 Euro können Interessierte im Museumsshop erwerben oder sich per Post zuschicken lassen. In einem Set sind alle benötigten Materialien enthalten: ein Kunststoffhalter, Kleber, Glasnuggets, Glaskrösel (zerstoßenes Farbglas) und eine Anleitung. Der Halter kann zusätzlich auch mit Glitzer verziert und bunt bemalt werden.

Bestellungen werden unter der Telefonnummer 02462-9917-0 oder per E-Mail an info@glasmalerei-museum.de entgegengenommen.

Weitere Angebote für Kinder und Jugendliche finden Sie unter:
https://www.glasmalerei-museum.de/kunstvermittlung/workshops-fuer-kinder

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit / Museumsberatung
Gürzenich-Quartier
Augustinerstr. 10-12
50667 Köln
Museumsberatung@lvr.de
museumsberatung.lvr.de
© 2023 Landschaftsverband Rheinland (LVR)