Bildtext
 
 
 
26. Februar 2016 | Kultur
Fördermöglichkeiten für Kulturakteure
Einladung zur Kulturkonferenz im Westlichen Ruhrgebiet

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Land NRW, der Landschaftsverband Rheinland (LVR) und die NRW-Stiftung spielen im Rheinland die wohl wichtigste Rolle bei der Finanzierung von Kulturprojekten. Welche individuellen Fördermöglichkeiten bestehen und welche Rahmenbedingungen bei der Antragsstellung zu beachten sind, ist allerdings noch viel zu wenig bekannt. Die LVR-Kulturkonferenz Westliches Ruhrgebiet vermittelt Informationen zu den verschiedenen Förderlinien. Darüber hinaus bietet sie Kulturakteuren die Gelegenheit, möglichen Fördergebern in Einzelgesprächen ihre Projekte vorzustellen und sich in Bezug auf eine mögliche Antragstellung beraten zu lassen.

Eingeleitet wird die Veranstaltung durch eine Vorstellung des Tagungsortes und seiner musealen Perspektiven sowie durch eine Kurzvorstellung des Kulturfördergesetzes NRW.

Zur LVR-Kulturkonferenz
am Dienstag, 1. März 2016,
von 13 Uhr bis 17.15 Uhr,
im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg, Hansastr. 20, 46049 Oberhausen,

sind Sie herzlich eingeladen. Selbstverständlich können Sie auch zeitweise an der Veranstaltung teilnehmen. Das komplette Programm finden Sie unter http://www.lvr.de/de/nav_main/kultur/berdasdezernat_1/kulturkampagne_rheinland/kulturkampagne_rheinland_1.jsp

Die LVR-Kulturkonferenz Westliches Ruhrgebiet ist die Fortsetzung einer erfolgreichen Reihe: In Abstimmung mit dem MFKJKS des Landes Nordrhein-Westfalen lädt der Landschaftsverband Rheinland seit 2013 zu Kulturkonferenzen im gesamten Rheinland ein. Ziel ist die Stärkung der bereits existierenden Zusammenarbeit mit den Kulturakteuren der Regionen. Dazu sollen Kontakte intensiviert, Informationen zu kulturrelevanten Themen und Projekten sowie Fördermöglichkeiten ausgetauscht werden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Berichterstattung. Vor Ort ist Ruth Türnich, LVR-Dezernat Kultur und Landschaftliche Kulturpflege, Ihre Ansprechpartnerin.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-7711

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2021 Landschaftsverband Rheinland (LVR)