Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
16. September 2016 | Schulen
Daumen drücken für LVR-Schulen aus Wiehl und Leichlingen beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Paralympics“
LVR-Paul-Klee-Schule aus Leichlingen und LVR-Hugo-Kükelhaus-Schule aus Wiehl nehmen am Herbstfinale des Bundeswettbewerbs in Berlin teil

Leichlingen/Wiehl, 16. September 2016. Die Leichlinger LVR-Paul-Klee-Schule und die Wiehler LVR-Hugo-Kükelhaus-Schule treten in der kommenden Woche mit insgesamt zwei Mannschaften beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Paralympics“ an. Das Bundesfinale findet vom 18. bis 22. September in Berlin statt. Die LVR-Hugo-Kükelhaus-Schule konnte sich wieder mit ihren Schwimmerinnen und Schwimmern für das Finale qualifizieren und die LVR-Paul-Klee-Schule schaffte mit ihrer Leichtathletik-Mannschaft erneut den notwendigen Schritt des Sieges beim Landesfinale NRW.

„Sportveranstaltungen wie ‚Jugend trainiert für Paralympics‘ bringen unseren Schülerinnen und Schülern viel Freude und stärken zudem ihr Selbstbewusstsein“, sagen die Schulleitungen Katrin Reinartz-Nebe und Rolf Steinmann. „Die Jugendlichen haben sich wochenlang auf dieses Ereignis vorbereitet. Wir sind sehr gespannt und drücken unseren Mannschaften für einen erfolgreichen Verlauf die Daumen.“

Der Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Paralympics“ ist ein Schulmannschaftswettbewerb, an dem sich alle 16 Bundesländer beteiligen können. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit körperlich-motorischen sowie Seh- und geistigen Beeinträchtigungen. Das Herbstfinale ist eine von insgesamt drei Bundesfinalveranstaltungen.

Die LVR-Paul-Klee-Schule und die LVR-Hugo-Kükelhaus-Schule sind Schulen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) mit dem Förderschwerpunkt „Körperliche und motorische Entwicklung“.

Weitere Informationen zum Bundeswettbewerb und zu den LVR-Schulen finden Sie im Internet:


Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

Michael Sturmberg
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-7084
Mail michael.sturmberg@lvr.de

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2021 Landschaftsverband Rheinland (LVR)