Bildtext
 
 
 
23. September 2016 | Schulen
Alan Brooks bringt Gefühle zum Tanzen
Düsseldorfer LVR-Kurt-Schwitters-Schule und Marie-Curie-Gymnasium starten inklusives Tanzprojekt mit bekanntem Münchener Choreograph / Presse-Einladung zum Pressegespräch am 28. September 2016, 15.30 Uhr, und zur Aufführung am 1. Oktober 2016, 17.00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Düsseldorfer LVR-Kurt-Schwitters-Schule veranstaltet gemeinsam mit dem benachbarten Marie-Curie-Gymnasium vom 26. bis 30. September 2016 ein inklusives Tanzprojekt. Der bekannte Tanztrainer Alan Brooks aus München erarbeitet mit 30 Schülerinnen und Schülern Choreografien, die am Ende der Woche im Düsseldorfer Maritim Hotel mit dem Titel „Adamas“ zur Aufführung gebracht werden. Das Tanzprojekt unterstützen finanziell die Stiftung Kinderträume, die Fresenius Hochschule, Düsseldorf, und die Stadt Düsseldorf.

Mit seinen Tanzprojekten bietet Brooks Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, eine neue Form der Kommunikation für sich zu entdecken. Die Teilnehmenden lernen mit den Mitteln des zeitgenössischen Tanzes und der künstlerischen Abstraktion ihre Gefühle in Bewegung umzusetzen und sich so ihre ganz persönliche Choreographie zu erarbeiten.

Zur Berichterstattung über das Tanzprojekt, das auch Pilotcharakter für weitere Städte in NRW hat, laden wir Sie herzlich ein. Es besteht die Möglichkeit in der Projektwoche bei einer Trainingsstunde mit Alan Brooks sowie den Schülerinnen und Schülern ein Gespräch zu führen. Auch zur Aufführung im Maritim Hotel sind Sie herzlich eingeladen:

Pressegespräch:
Mittwoch, 28. September 2016, 15.30 Uhr
LVR-Kurt-Schwitters-Schule,
Gräulinger Straße 110,
40625 Düsseldorf

Aufführung:
Samstag, 1. Oktober 2016, 17.00 Uhr
Maritim Hotel, Düsseldorf,
Maritim-Platz 1,
40474 Düsseldorf

Über eine Rückmeldung, ob Sie an den Terminen teilnehmen werden, bin ich dankbar (per Mail an michael.sturmberg@lvr.de). Gerne reservieren wir dann auch Plätze im Maritim Hotel für Sie.

Alan Brooks gehört zu den renommiertesten und erfahrensten Community Dance Workers in Deutschland. Seit über 15 Jahren initiiert und leitet er Tanzprojekte in Deutschland, Frankreich, England und Schottland. Zu seinen Arbeiten gehören Werke für die Münchner Kammerspiele und die Bayerische Staatsoper. Neben seiner Tätigkeit als Dozent für die Universitäten Augsburg und Eichstätt ist Brooks „Youth Dance Consultant“ der National Dance Company in Wales.

Die LVR-Kurt-Schwitters-Schule ist eine Schule des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) mit dem Förderschwerpunkt Sprache. Zurzeit besuchen etwa 220 Schülerinnen und Schüler die Förderschule. Sie haben in unterschiedlichen Ausprägungsformen Beeinträchtigungen in der Laut- und Schriftsprache, in der Kommunikation und in damit verbundenen Entwicklungs- und Lernbereichen.

Das Marie-Curie-Gymnasium liegt in direkter Nachbarschaft zur LVR-Förderschule. Rund 1.000 Schülerinnen und Schülern werden in einem vier- bzw. fünfzügigen Klassensystem unterrichtet. Die Sprachenfolge ist mit Englisch, Latein, Französisch, Spanisch und Italienisch auf Weltoffenheit und Europaorientierung ausgerichtet.

Teaser zum Download
Adamas-Teaser (MP4, 11,55 MB)

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

Michael Sturmberg
Landschaftsverband Rheinland
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-7084
Mail michael.sturmberg@lvr.de

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2021 Landschaftsverband Rheinland (LVR)