Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
Newsletter LVR-Kultur
Ausgabe 09/2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

haben Sie es schon bemerkt? An den Bäumen lassen sich die ersten zarten Färbungen entdecken, die davon zeugen, dass der Herbst nun wirklich nicht mehr lange auf sich warten lässt.
Mit unseren Tipps und Terminen laden wir Sie herzlich dazu ein, die kommenden Wochen abwechslungsreich zu gestalten und wünschen Ihnen viele goldene Herbstmomente.

Ihr Redaktionssteam

Miró – Welt der Monster
Max Ernst Museum Brühl des LVR, bis zum 28.1.2018
Joan Miró, Frau mit zerzaustem Haar, 1969, Bronze, Collection Fondation Marguerite et Aimé Maeght, Saint-Paul –
France © Successió Miró / VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Frisch eröffnet, widmet sich die Ausstellung dem Schaffen des weltberühmten katalanischen Malers, Grafikers und Bildhauers Joan Miró (1893-1983) in den 1960er und 70er Jahren. In dieser Zeit entstanden zahlreiche, aus Fundstücken und ausgedienten Gegenständen kombinierte Figuren, die anschließend in Bronze gegossen wurden. Eigens für die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Köln eine Puzzle-App entwickelt, mit welcher sich die Besucherinnen und Besucher aktiv durch die Räume „sammeln“ können um am Ende ihr ganz eigenes „Monster“ zu kreieren.
mehr lesen ›
Archäologietour Nordeifel
LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland, 1.10.2017, 10 - 18 Uhr
Auf dem Foto ist eine archäologische Ausgrabung zu sehen, bei welcher Baufragmente offengelegt wurden. Im Hintergrund sind mehrere Leute zu sehen, welche den Erläuterungen eines Fachmanns zu dem Ausgrabungsbefund lauschen.
Sechs archäologische und paläontologische Sehenswürdigkeiten stehen auf dem Programm der diesjährigen Archäologietour Nordeifel, die nun schon zum 11. Mal stattfindet. Interessierte führt sie unter anderem zu Stationen in Blankenheim und Bad Münstereifel - hier finden fachkundige Führungen statt und es gibt zur Sehenswürdigkeit passende Mitmach-Angebote für Kinder.
mehr lesen ›
Obstwiesenfest
LVR-Freilichtmuseum Lindlar, 1.10.2017, 10-18 Uhr
null
Obst satt! Hier dreht sich alles um Obstbäume, Obsternte und Obsterzeugnisse. Auch ein traditioneller Erntedankzug darf nicht fehlen und startet seinen Weg auf dem Gelände des Freilichtmuseums. Das Museum präsentiert eine große Obstsortenschau mit traditionellen Apfel- und Birnensorten der Region, die im Supermarkt heute nicht mehr zu finden sind.
mehr lesen ›
Engelskirchener Transport- und Oldtimerfest
LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels, 1.10.2017, 11 - 17 Uhr
Auf dem Foto ist ein schwarzer Oldtimer zu sehen. Im Hintergrund ist eine Gartenlandschaft zu sehen.
Vor der imposanten Kulisse der ehemaligen Baumwollspinnerei Ermen & Engels geben sich zahlreiche historische Fahrzeuge ein Stelldichein – vom Hochrad bis zu Großvaters Motorrad, vom chromblitzenden Straßenkreuzer bis zum Traktor und zum Hauben-LKW der Wirtschaftswunderjahre. Abwechslungsreiche Mitmachaktionen sprechen nicht nur Familien und Kinder an.
mehr lesen ›
St. Antony-Fest
LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte, 8.10.2017, 11 - 17 Uhr
Auf dem Foto ist ein Mann in Anzug und Gehstock zu sehen, welcher vor der St. Antony-Hütte steht. Er lüftet mit der linken Hand seinen Zylinder. Links von ihm ist das Schild der St. Antony-Hütte mit dem Untertitel „Wiege der Ruhrindustrie“ zu sehen.
Auf der St. Antony-Hütte ist für den Besucher ein Stück Geschichte des Ruhrgebiets zum Greifen nah. An diesem Festtag erwartet die großen und kleinen Gäste ein buntes Programm rund um die Wiege der Ruhrindustrie: Der Hüttendirektor gibt sich die Ehre, es gibt historische Vorführungen, Schmiede, Metallguss und noch vieles mehr.
mehr lesen ›

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Dezernat Kultur und Landschaftliche Kulturpflege
Leitung: Milena Karabaic
50663 Köln
newsletter-kultur@lvr.de
www.lvr.de
© 2021 Landschaftsverband Rheinland (LVR)