Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
13. Januar 2020 | Der LVR
Karneval für alle: RheinEnergie und LVR setzen Kooperation fort
RheinEnergie-Tribüne am Karnevalssonntag erneut für Menschen mit Behinderung / Kölner Energieversorger finanziert Moderation von Lukas Wachten und Übersetzung in Gebärdensprache / LVR vergibt kostenfreie Karten

Köln, 13. Januar 2020. Die RheinEnergie AG und der Landschaftsverband Rheinland (LVR) setzen ihre erfolgreiche Kooperation fort und engagieren sich auch in dieser Session gemeinsam für mehr Inklusion im Karneval. Der Kölner Energieversorger stellt hierfür am Karnevalssonntag erneut seine überdachte RheinEnergie-Tribüne auf dem Kölner Heumarkt zur Verfügung. Menschen mit Behinderung finden dort einen geschützten Raum, um die Schull- un Veedelszöch zu genießen.

Am Mikrofon steht wie schon 2019 WDR-Reporter Lukas Wachten, der sich im Karneval bestens auskennt und den Tribünengästen viele spannende Details über die vorbeiziehenden Gruppen verrät. Damit auch Menschen mit einer Hörbehinderung mehr über die Schull- un Veedelszöch erfahren, wird die Moderation von Lukas Wachten simultan in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Das Angebot finanziert ebenfalls die RheinEnergie. Auf der benachbarten LVR-Tribüne können sich Menschen im Rollstuhl den großen Kölner Sonntagszug ansehen. Auch dort wird die Moderation von Lukas Wachten zu hören sein.

Kostenfreie Karten für beide Tribünen am Karnevalssonntag vergibt der LVR an Gehörlose und Menschen mit anderen Einschränkungen und ihre Begleitpersonen – solange der Vorrat reicht. Die Rollstuhlplätze sind bereits vergeben. Kartenwünsche bitte per E-Mail an karneval-fuer-alle@lvr.de.

Der LVR macht sich mit seiner Initiative „Karneval für alle“ bereits in der siebten Session dafür stark, dass auch Menschen mit Behinderung im Sitzungs- und Straßenkarneval mitfeiern können. In dieser Session gibt es wieder zahlreiche Angebote für Menschen im Rollstuhl, für hör- und sehbehinderte Jecken sowie für Menschen mit geistigen Einschränkungen. Weitere Informationen unter www.karneval-fuer-alle.lvr.de.

Pressekontakte:
Ellen Petry
LVR-Fachbereich Kommunikation
Telefon: 0221/809-7615
E-Mail: ellen.petry@lvr.de

Christoph Preuß
RheinEnergie AG
Unternehmenssprecher
Telefon: 0221/178-3035
E-Mail: presse@rheinenergie.com

Bild zum Download
Das Foto zeigt den WDR-Reporter Lukas Wachten. WDR-Reporter Lukas Wachten war schon 2019 auf der RheinEnergie-Tribüne dabei. Foto: Heike Fischer / LVR
Download Download Bild (JPG, 957 KB)

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2023 Landschaftsverband Rheinland (LVR)