Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bildtext
 
 
 
17. April 2020 | Corona
LVR bereitet sich auf Wieder-Eröffnung seiner Museen vor
Entwicklungen von Schutz- und Hygienemaßnahmen laufen

Köln. / Rheinland. 17. April 2020. Die Museen und Kulturdienststellen des Landschaftsverbandes Rheinlandes (LVR) bleiben vorerst bis einschließlich 3. Mai 2020 geschlossen. Der LVR folgt damit einer entsprechenden Vorgabe des Landes.

In Vorbereitung auf die schrittweise Wieder-Eröffnung nach dem 3. Mai 2020 entwickeln die Museen und Kulturdienststellen mit Publikumsverkehr nun einen Maßnahmenkatalog, der die aktuellen Schutz- und Hygienevorgaben im vollem Umfang berücksichtigt. Somit soll eine abgestufte Öffnung ermöglicht werden. Trotz notwendiger Einschränkungen – zum Beispiel im gastronomischen Bereich oder bei den Spielplätzen in den Freilichtmuseen – soll dann ein möglichst weitreichendes Kultur-Erlebnis geboten werden. „Die aktuellen Beschränkungen in unseren Kultur-Einrichtungen passen nicht zu der Lebendigkeit, dem Austausch und der Begegnung, die wir üblicherweise hier erleben. Das wünschen wir uns alle schnellst möglich wieder zurück. Gerade in diesen Zeiten kann Kultur positive Wirkungen entfalten. Daran arbeiten wir mit Nachdruck und haben gleichzeitig die Gesundheit unserer Gäste wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets im Blick", so Milena Karabaic, LVR-Dezernentin Kultur und Landschaftliche Kulturpflege.

Seit der Schließung der Museen und Kulturdienststellen am 16. März haben die LVR-Einrichtungen vor allem die digitalen Angebote ausgebaut und ergänzt und so für Kultur-Interessierte neue Wege zu den kulturellen Angeboten geschaffen. Diese finden Sie hier.

Pressekontakt:

Birgit Ströter
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel. 02 21 – 809 – 77 11

++++++
Aktuelle Informationen des LVR zum Coronavirus finden Sie auf unserer Sonderseite www.lvr.de/corona
++++++

Über den LVR:

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Ihr Profil / Abmeldung
Wir senden Ihnen E-Mails nur mit Ihrem Einverständnis zu. Hier können Sie Ihr Abonnement verwalten:
Profil bearbeiten
Abonnement beenden
Impressum
Landschaftsverband Rheinland
Fachbereich Kommunikation
Leitung: Christine Bayer
50663 Köln
presse@lvr.de
www.lvr.de
© 2022 Landschaftsverband Rheinland (LVR)