Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule Viersen

Bild Großansicht
Die LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule in Viersen.

Die LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule ist eine Einrichtung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) in Viersen und eine der größten Klinikschulen in Deutschland. Sie liegt auf dem Gelände der LVR-Kliniken und arbeitet eng mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie zusammen.

In der LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule werden Kinder und Jugendliche aller Altersstufen unterrichtet, die in den LVR-Kliniken in Behandlung sind und vorübergehend ihre normale Schule nicht besuchen können. Die Zeit an der LVR-Schule soll nicht nur Wissen vermitteln, sondern den Kindern und Jugendlichen auch helfen, neuen Spaß an Schule zu gewinnen.

Zurzeit besuchen rund 180 Mädchen und Jungen die LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule.

Zum Schulzuständigkeitsgebiet gehören das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW), vereinzelt auch andere Bundesländer sowie das angrenzende Ausland.

Kontakt

LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule
Schule für Kranke
Horionstraße 14
41749 Viersen

Schulleitung der LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule

Kein Portraitbild vorhanden

Herbert Kajosch

Telefon

workTelefon:
0216296-5256

E-Mail

Sekretariat der LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule

Kein Portraitbild vorhanden

Irmgard Pütz

Telefon

workTelefon:
0216296-5257
faxTelefax:
0216296-5262

Internetseite der Schule