Zum Inhalt springen

Dezernatsmeldungen

  1. Präsentation "BEI_NRW – Bedarfe ermitteln, Teilhabe gestalten"

    Die Landschaftsverbände präsentieren am 12. Dezember in Köln das NRW-weite Bedarfsermittlungsinstrument "BEI_NRW".

    mehr
  2. Partizipationsworkshop von LVR und LWL in Münster

    Rege Diskussion um einheitliches Bedarfsermittlungsinstrument in NRW für Leistungen der Eingliederungshilfe

    mehr
  3. Freier Eintritt in LVR-Museen: Regelung gilt bis Ende 2019

    Menschen mit Behinderung, die Leistungen der Eingliederungshilfe des LVR erhalten, haben kostenlosen Eintritt in die Museen des LVR.

    mehr
  4. Erfolgreiches erstes Verbändegespräch Selbsthilfe des LVR-Dezernat Soziales

    Partizipation praktizieren: Unter diesem Motto lud das Dezernat Soziales des Landschaftsverbands Rheinland am 26. September 2017 Organisationen der Selbsthilfe und Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung.´

    mehr
  5. VdK-Preis für Menschen mit Behinderung in Beschäftigung und Ausbildung

    Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen vergibt auch in diesem Jahr wieder einen Preis für Menschen mit Behinderung, die vorbildlich, individuell, leistungsstark und motiviert in der Arbeitswelt (vilmA) agieren.

    mehr
  6. „Peer Counseling ist bunt“

    Über 200 Teilnehmende kamen am 18. November zur LVR-Fachtagung „Peer Counseling – Rheinische Erfahrungen und internationale Perspektiven“, um sich über den aktuellen Stand der Beratung von Menschen mit Behinderung durch Menschen mit Behinderung zu informieren.

    mehr
  7. BTHG: Erste Änderungen

    mehr
  8. Neue Wege für die neuen Alten

    Was wollen und benötigen älter werdende Menschen mit einer geistigen Behinderung und was bieten ihnen Kommunen, Eingliederungshilfe und Pflege?

    mehr