Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

DGS Führungen

Führungen ohne Anmeldung mit Gebärdensprachdolmetschung oder in Gebärdensprache in den LVR-Museen

Termine

Eine Gebärdensprachdolmetscherin bei der Arbeit, viele Menschen schauen ihr zu.
Bild Großansicht
Gebärdensprachdolmetschung beim Tag der Archäologie 2015

Die Termine werden regelmäßig ergänzt, es lohnt sich also, öfter hier vorbeizuschauen!

DGS-Termine 2018

  • Samstag, 3.3.2018, 15–18 Uhr, Max Ernst Museum Brühl des LVR

    Kommunikation auf Augenhöhe: Kunstwerkstatt für Gehörlose und Hörende Gehörlose und Hörende treten in einen Dialog über Kunst, angeregt durch die Werke in der Dauer- und Wechselausstellung des Max Ernst Museums. In der "Kunstwerkstatt" experi-mentieren sie mit künstlerischen Mitteln und erstellen entweder frei oder unter Anleitung ein eigenes Werk. Zu Beginn wird in ein inhaltliches Thema oder eine Technik eingeführt. Sonja Körffer-Fischer mit Gebärdensprachendolmetscher/in Dieser integrative Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit und ohne Hörschäden ab 16 Jahren. Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen 15 € pro Person und Termin (inkl. Eintritt) Anmeldung erforderlich bis 3 Tage vor Termin bei kulturinfo rheinland: E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de
  • Sonntag, 18.3., 14.30 Uhr, LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

    Führung mit Gebärdensprachübersetzung durch die Ausstellung Energiewenden. Wendezeiten Dauer: ca. 90 min. 1 € zzgl. Eintritt, Kinder und Jugendliche frei
  • Sonntag, 8.4.2018, 14.30 Uhr, LVR-RömerMuseum Xanten

    Das LVR-RömerMuseum zeigt über 2.500 Objekte zum Leben und Arbeiten der Menschen vor 2000 Jahren. Die rund 400-jährige römische Geschichte Xantens ist wie ein Buch mit vielen Kapiteln. Das LVR-RömerMuseum erzählt diese Geschichte in einer spannend aufbe-reiteten Ausstellung mit zahllosen Originalfunden aus der römischen Stadt und den Legi-onslagern. Eine Führung ist die beste Gelegenheit, alle Fragen zu stellen, die man schon immer mal zu den Römern hatte. Die Führung wird in Gebärdensprache von Rainer Miebach angeboten, der selbst gehörlos ist. Sie dauert ca. 90 Minuten. Anmeldungen sind nicht nötig. Die Führungen kosten für alle erwachsenen Teilnehmenden 2 € und für Kinder 1 € plus Eintritt: 9 € Erwachsene, 6 € Erwachsene mit Schwerbehinderten-Ausweis, Studierende und Azubis 6 €, Kinder bis 18 Jahre frei. Treffpunkt: Foyer Museum
  • Sonntag, 29.4., 15 Uhr, LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

    Führung mit Gebärdensprachübersetzung durch die Ausstellung Schwerindustrie Im Rahmen des Festaktes „Wir machen die Schwerindustrie dicht!“ anlässlich des letztes Tages der Ausstellung Schwerindustrie Dauer: ca. 90 min. nur Eintritt, Kinder und Jugendliche frei
  • Sonntag, 13.5.2018, 14.30 Uhr, Max Ernst Museum Brühl des LVR

    Führung in Gebärdensprache durch die Sammlung Max Ernst im Rahmen des Internationa-len Museumstages. Bei dem Rundgang durch die Schausammlung wird das Leben und das vielfältige Werk des Dadaisten und Surrealisten Max Ernst vorgestellt. Die Führung wird durch Frau Steinwede durchgeführt, die selbst gehörlos ist. Die Führung im Rahmen des Internationalen Museumstag ist kostenfrei, auch der Eintritt entfällt an diesem Tag.
  • Samstag, 26.5.2018, 11:30 Uhr, LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler

    Führung durch die Abtei mit Gebärdensprachdolmetschung: Die ehemalige Abtei Brauweiler blickt auf eine fast 1000jährige, wechselvolle Geschichte zurück. Von der Gründung im Jahr 1024 bis ins Jahr 1802 war hier ein Kloster der Benediktinermönche. Danach wurde das Gebäude als Arbeitsanstalt genutzt. Später war es dann ein Krankenhaus für seelisch kranke Menschen. Mit Margret Zander-Maaß vom VfG Pulheim. Eintritt: 3 €, ermäßigt 1 €
  • Samstag, 26.5.2018, 14.30 Uhr, LVR-Archäologischer Park Xanten

    Eine Führung durch den LVR-Archäologischen Park mit den verschiedenen Rekonstruktio-nen und Ausstellungsbereichen ist jedes Mal anders als die letzte. Ob bei den Gladiatoren im Amphitheater oder in der römischen Herberge, den Werkstätten von Schuster und Kno-chenschnitzer, der kleinen Thermenanlage oder im Hafentempel, überall gibt es Details, die Anlass geben für interessante Unterhaltungen. Auf jeden Fall bestimmt nicht nur der Gästeführer, wo es hingeht, sondern vor allem die Wünsche der Besucherinnen und Besu-cher. Die Führung wird in Gebärdensprache von Rainer Miebach angeboten, der selbst gehörlos ist. Sie dauert ca. 90 Minuten. Anmeldungen sind nicht nötig. Die Führungen kosten für alle erwachsenen Teilnehmenden 2 € und für Kinder 1 € plus Eintritt: 9 € Erwachsene, 6 € Erwachsene mit Schwerbehinderten-Ausweis, Studierende und Azubis 6 €, Kinder bis 18 Jahre frei. Treffpunkt: Südeingang
  • Samstag, 16.6.2018, 15–18 Uhr, Max Ernst Museum Brühl des LVR

    Kommunikation auf Augenhöhe: Kunstwerkstatt für Gehörlose und Hörende Gehörlose und Hörende treten in einen Dialog über Kunst, angeregt durch die Werke in der Dauer- und Wechselausstellung des Max Ernst Museums. In der "Kunstwerkstatt" experi-mentieren sie mit künstlerischen Mitteln und erstellen entweder frei oder unter Anleitung ein eigenes Werk. Zu Beginn wird in ein inhaltliches Thema oder eine Technik eingeführt. Sonja Körffer-Fischer mit Gebärdensprachendolmetscher/in Dieser integrative Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit und ohne Hörschäden ab 16 Jahren. Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen 15 € pro Person und Termin (inkl. Eintritt) Anmeldung erforderlich bis 3 Tage vor Termin bei kulturinfo rheinland: E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de
  • Sonntag, 24.6.2018, 15 Uhr, LVR-Archäologischer Park Xanten

    Am 23. und 24. Juni 2017 findet im LVR-Archäologischen Park „Schwerter, Brot und Spie-le“ statt: Mehrere 100 Akteurinnen und Akteure zeigen römisches Leben hautnah. Gladia-toren kämpfen in der Arena, Legionäre führen durch ihr Lagerleben und zeigen auf den Aktionsfeldern ihre Übungen und die typischen Kampfformationen. Am Sonntag, 24. Juni 2018 wird um 15 Uhr eine Führung in Gebärdensprache von Rainer Miebach angeboten, der selbst gehörlos ist. Sie dauert ca. 90 Minuten. Anmeldungen sind nicht nötig. Die Führungen kosten für alle erwachsenen Teilnehmenden 2 € und für Kinder 1 € plus Eintritt: Bei „Schwerter, Brot und Spiele“ ist der Eintritt etwas höher als sonst (13 € Ta-geskarte für Erwachsene, beide Veranstaltungstage 19 €, Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt). Treffpunkt: Südeingang
  • Sonntag, 19.8.2018, 11Uhr, LVR-Freilichtmuseum Kommern

    „Zeitblende 1968“: Gebärdensprachführung im Rahmen des Museumsfestes „Zeitblende 1968“ – Das Museumsfest der Erinnerungen Treffpunkt: vor dem Tanzsaal aus Pingsdorf, Teilnehmerzahl: 8 Personen. Dauer der Führung 1-2 Stunden. Es ist der normale Museumseintritt zu entrichten, die Führung selbst ist kostenlos
  • Sonntag, 19.8.2018, 14.30 Uhr, LVR-Archäologischer Park Xanten

    Eine Führung durch den LVR-Archäologischen Park mit den verschiedenen Rekonstruktio-nen und Ausstellungsbereichen ist jedes Mal anders als die letzte. Ob bei den Gladiatoren im Amphitheater oder in der römischen Herberge, den Werkstätten von Schuster und Kno-chenschnitzer, der kleinen Thermenanlage oder im Hafentempel, überall gibt es Details, die Anlass geben für interessante Unterhaltungen. Auf jeden Fall bestimmt nicht nur der Gästeführer, wo es hingeht, sondern vor allem die Wünsche der Besucherinnen und Besu-cher. Die Führung wird in Gebärdensprache von Rainer Miebach angeboten, der selbst gehörlos ist. Sie dauert ca. 90 Minuten. Anmeldungen sind nicht nötig. Die Führungen kosten für alle erwachsenen Teilnehmenden 2 € und für Kinder 1 € plus Eintritt: 9 € Erwachsene, 6 € Erwachsene mit Schwerbehinderten-Ausweis, Studierende und Azubis 6 €, Kinder bis 18 Jahre frei. Treffpunkt: Südeingang
  • Mittwoch, 3.10.2018, 14.30 Uhr, Max Ernst Museum Brühl des LVR

    Führung in Gebärdensprache durch die Sammlung Max Ernst. Bei dem Rundgang durch die Schausammlung wird das Leben und das vielfältige Werk des Dadaisten und Surrealisten Max Ernst vorgestellt. Die Führung wird durch Frau Steinwede durchgeführt, die selbst gehörlos ist. Es ist der normale Museumseintritt zu entrichten, die Führung selbst ist kostenlos
  • Samstag, 1.9.2018, 15–18 Uhr, Max Ernst Museum Brühl des LVR

    Kommunikation auf Augenhöhe: Kunstwerkstatt für Gehörlose und Hörende Gehörlose und Hörende treten in einen Dialog über Kunst, angeregt durch die Werke in der Dauer- und Wechselausstellung des Max Ernst Museums. In der "Kunstwerkstatt" experi-mentieren sie mit künstlerischen Mitteln und erstellen entweder frei oder unter Anleitung ein eigenes Werk. Zu Beginn wird in ein inhaltliches Thema oder eine Technik eingeführt. Sonja Körffer-Fischer mit Gebärdensprachendolmetscher/in Dieser integrative Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit und ohne Hörschäden ab 16 Jahren. Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen 15 € pro Person und Termin (inkl. Eintritt) Anmeldung erforderlich bis 3 Tage vor Termin bei kulturinfo rheinland: E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de
  • Sonntag, 16.9., 14.30 Uhr, LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

    Führung mit Gebärdensprachübersetzung durch die Ausstellung Energiewenden. Wendezeiten Dauer: ca. 90 min. 1 € zzgl. Eintritt, Kinder und Jugendliche frei
  • Sonntag, 7.10.2018, 14.30 Uhr, LVR-Archäologischer Park Xanten

    Am 7. Oktober ist „Tag der offenen Werft“. An dem Tag ist der Schiffsbaumeister mit seinem ganzen Team von 11 bis 17 Uhr bei der Arbeit. In 2016 und 2017 entstand der Nachbau einer römischen „Liburne“. Dieser Schiffstyp war in der römischen Flotte ur-sprünglich ein leichtes, sehr bewegliches Transportschiff mit zwei Ruderreihen. Vor der Liburne wurden bereits drei andere Schiffe nachgebaut. In 2018 startet der Nachbau einer Lusioria, das ist ein typisches römisches Militärschiff. Die Führung wird in Gebärdensprache von Rainer Miebach angeboten, der selbst gehörlos ist. Sie dauert ca. 90 Minuten. Anmeldungen sind nicht nötig. Die Führungen kosten für alle erwachsenen Teilnehmenden 2 € und für Kinder 1 € plus Eintritt: 9 € Erwachsene, 6 € Erwachsene mit Schwerbehinderten-Ausweis, Studierende und Azubis 6 €, Kinder bis 18 Jahre frei. Treffpunkt: Foyer Museum
  • Sonntag, 14.10.2018, 11 Uhr, LVR-Freilichtmuseum Kommern

    „Apfelfest“: Gebärdensprachführung im Rahmen des Apfelfestes Treffpunkt: vor dem Tanzsaal aus Pingsdorf, Teilnehmerzahl: 8 Personen. Dauer der Führung 1-2 Stunden. Es ist der normale Museumseintritt zu entrichten, die Führung selbst ist kostenlos
  • Samstag, 8.12.2018, 15–18 Uhr, Max Ernst Museum Brühl des LVR

    Kommunikation auf Augenhöhe: Kunstwerkstatt für Gehörlose und Hörende Gehörlose und Hörende treten in einen Dialog über Kunst, angeregt durch die Werke in der Dauer- und Wechselausstellung des Max Ernst Museums. In der "Kunstwerkstatt" experi-mentieren sie mit künstlerischen Mitteln und erstellen entweder frei oder unter Anleitung ein eigenes Werk. Zu Beginn wird in ein inhaltliches Thema oder eine Technik eingeführt. Sonja Körffer-Fischer mit Gebärdensprachendolmetscher/in Dieser integrative Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit und ohne Hörschäden ab 16 Jahren. Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen 15 € pro Person und Termin (inkl. Eintritt) Anmeldung erforderlich bis 3 Tage vor Termin bei kulturinfo rheinland: E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de

Kosten

In der Regel sind für den Museumsbesuch Eintritte zu entrichten, teilweise auch für die Führungen. Konkrete Informationen entnehmen Sie bitte den einzelnen Terminen.
Kosten für die Gebärdensprach-Dolmetschung entstehen den Teilnehmenden nicht.

Führungen auf Wunsch

Neben den festen Terminen können Sie natürlich auch individuelle Führungen buchen!
Mit dem Formular können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.