Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Newsletter

Zurück zur Übersicht

Liebe Leserin, lieber Leser,

endlich ist es wieder soweit! Am 25. Mai feiert der LVR im Kölner Rheinpark den Tag der Begegnung - Europas größtes Fest für Menschen mit und ohne Behinderung. Auch die LVR-Museen und Kulturdienststellen sind mit zahlreichen Aktionen und Mitmachangeboten dabei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im LVR-Kulturzelt! Um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, haben wir einige tolle Mai-Highlights der LVR-Museen für Sie zusammengestellt.

Schöne Maitage wünscht Ihnen

Ihr Redaktionsteam

Alle Infos zum Tag der Begegnung finden Sie unter: www.tag-der-begegnung.lvr.de

Altenberg-Fest
LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg, 5. Mai 2019, 12 - 17 Uhr

Ein Junge mit blonden Haaren schmiedet ein Stück Stahl. Andere Kinder und der Schmied schauen ihm dabei zu.

Das LVR-Industriemuseum, die Stadt Oberhausen, das Zentrum Altenberg sowie verschiedene Organisationen feiern gemeinsam ein großes Fest für Menschen mit und ohne Behinderung und bieten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm an. Auf die Besucherinnen und Besucher warten Musik und Tanz, Führungen sowie spannende Aktionen zum Staunen, Mitmachen und Spaß haben. Mehr

Nach oben

Tierkinder
LVR-Frelichtmuseum Lindlar, 12. Mai 2019, 10 - 18 Uhr

Zwei Mädchen, auf einem Strohballen sitzend, die ein Lamm auf ihrem Schoß sitzen haben und dieses anlächeln.

Am Muttertag stehen im LVR-Freilichtmuseum Lindlar die großen und kleinen Tiere im Mittelpunkt. Von 10 bis 18 Uhr dreht sich zwischen altem Fachwerk und üppigen Bauerngärten alles um Schafe, Ziegen, Kühe, Schweine, Pferde, Kaninchen, Hühner, Gänse, Enten und Bienen. Den ganzen Tag über sind Bandweber, Bäcker, Hauswirtschafterin, Landwirt, Schmied und Seiler im Einsatz. Während ein kleiner Markt mit Käsespezialitäten, handgemachten Wollartikeln und jeder Menge Tierzubehör zum Stöbern einlädt, fordern zahlreiche Mitmachaktionen Fingerspitzengefühl. Überall im Museum wird gebuttert, gemolken und gewebt. Mehr

Nach oben

Familientag – Mittelalter erleben
LVR-LandesMuseum Bonn, 12. Mai 2019, 11 - 17 Uhr

Eine männliche Person im grauen Sweatshirt mit einem langen Schwert in der Hand.

Das Außengelände des Museums verwandelt sich in einen mittelalterlichen Marktplatz. Große und kleine Besucherinnen und Besucher erleben Täschner, Gürtler und Schumacher, Färber, Schildbauer und Bronzegießer bei der Arbeit und dürfen nach Herzenslust Fragen stellen. Und: Hoher Besuch hat sich angekündigt, denn ein Ritter mit seinem Pferd wird erwartet. Mehr

Nach oben

Gladiatoren-Special
LVR-Archäologischer Park Xanten, 18. und 19. Mai 2019, 11 - 17 Uhr

Helm und Schutzkleidung eines Gladiatoren

Das Amphitheater wird zum Trainingsplatz für die Kämpfer der Gladiatorenschule Amor Mortis. Netzkämpfer, Thrax und Murmillo informieren über ihre unterschiedlichen Ausrüstungen und Waffen. Zweimal täglich präsentieren sie in der Arena ihre klassischen Kampfpaarungen. Darüber hinaus gibt es viele Informationen über die besondere medizinische Versorgung und den Ernährungsplan der Gladiatoren. Starruhm und Merchandising ist keine moderne Erfindung. Auch die Helden der Antike hatten viele Verehrer und vor allem Verehrerinnen, die mit Nachrichten und Fanartikeln versorgt werden wollten. Mehr

Nach oben

NÜTZLICH & SCHÖN - PRODUKTDESIGN VON 1920 BIS 1940
LVR-Industriemuseum, Peter-Behrens-Bau, 19. Mai 2019 bis 23. Februar 2020

Toilettengarnitur aus Pressglas der Serie „Senator“, 4-teilig, von 1937.

Die Ausstellung zeigt, wie sich in den 1920er und 30er Jahren die gesamte Warenwelt zunehmend veränderte, die Eleganz und Schlichtheit der Form in vielen Bereichen an Bedeutung gewann und neue und hochwertige Materialien ihren Siegeszug antraten. So wurden nicht nur Automobile und Schienenfahrzeuge, sondern auch Haushaltsgeräte wie Staubsauger und Geschirr stromlinienförmig „gestylt“. Produkte des täglichen Lebens aus neuartigen Metalllegierungen wie Nirosta und verchromten Metallen sowie aus Kunststoffen wie Bakelit, die aufgrund ihrer Massenherstellung preisgünstig waren, wurden zur Selbstverständlichkeit. Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit dem Kunststoff-Museums-Verein e.V. Düsseldorf und ist Teil des Jubiläumsprogramms „100 Jahre Bauhaus im Westen“. Mehr

Nach oben

Zurück zur Übersicht