Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Soziale Entschädigung

Tätigkeitsverbot oder Quarantäne bei Verdacht auf COVID-19 (Coronavirus) Erkrankung

Unter dem Reiter Tätigkeitsverbot erhalten Sie Informationen dazu, welche Entschädigungen Ihnen im Falle eines Verdienstausfalles zustehen.

  • Quarantäne oder Tätigkeitsverbot

    Wer aufgrund des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) einem Tätigkeitsverbot unterliegt und einen Verdienstausfall erleidet, ohne krank zu sein, erhält grundsätzlich eine Entschädigung. Die Entschädigung bemisst sich nach dem Verdienstausfall. Mehr Informationen
  • Entschädigung bei Kinderbetreuung

    Eine neue Regelung im Infektionsschutzgesetz soll finanzielle Nachteile auffangen, die entstehen, wenn Arbeitnehmer*innen oder Selbstständige im Zuge der Corona-Krise wegen notwendig gewordener Kinderbetreuung ihrer Arbeit nicht nachgehen können. Mehr Informationen
  • Kriegsopfer und Hinterbliebene

    Opfer des Zweiten Weltkrieges, ihre Angehörigen und Hinterbliebene können unterschiedliche Renten und finanzielle Leistungen erhalten, die ihre wirtschaftliche Versorgung sichern. Mehr Informationen
  • Opfer von Gewalttaten

    Menschen, die Opfer einer Gewalttat geworden sind, haben Anspruch auf staatliche Entschädigungsleistungen. Mehr Informationen
  • Impfgeschädigte

    Menschen, die durch vorgeschriebene oder öffentlich empfohlene Impfungen geschädigt wurden, haben einen Anspruch auf Leistungen nach dem Infektionsschutzgesetz (kurz IfSG). Mehr Informationen
  • Zivildienstleistende

    Zivildienstleistende, die bei der Ausübung ihrer Pflichten gesundheitliche Schäden erlitten haben, können staatliche Entschädigungsleistungen nach dem Zivildienstgesetz (kurz ZDG) erhalten. Mehr Informationen
  • Häftlinge und Verfolgte in der DDR

    Personen, die in der ehemaligen DDR durch staatliche Handlungen eine gesundheitliche Schädigung erlitten haben, haben einen Anspruch auf staatliche Entschädigungsleistungen. Mehr Informationen
  • Leistungen

    Die Leistungen des Sozialen Entschädigungsrechts umfassen Renten, Heil- und Krankenbehandlung, Leistungen im Todesfall, Fürsorgeleistungen, Pflegewohngeld sowie Leistungen für Hinterbliebene. Mehr Informationen
  • Anträge

    Hier werden Ihnen die Anträge zu den jeweiligen Leistungen zur Verfügung gestellt. Sie können diese online ausfüllen und im Anschluss ausdrucken. Mehr Informationen
  • Wir über uns

    Erfahren Sie mehr über den LVR-Fachbereich Soziale Entschädigung sowie dessen Beratungsangebote, gesetzliche Grundlagen, erschienene Publikationen und weitere Akteure. Mehr Informationen