Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Der LVR-Sozialausschuss

Als Teil der kommunalen Familie erfüllt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) Aufgaben mit regionalem Bezug. Die Stadträte und Kreistage der 26 LVR-Mitgliedskörperschaften - 14 kreisfreie Städte, 12 Kreise und die StädteRegion Aachen - entsenden entsprechend der Bevölkerungszahl der jeweiligen Mitgliedskommune und entsprechend den dortigen politischen Mehrheitsverhältnissen Vertreterinnen und Vertreter in die Landschaftsversammlung. Die Landschaftsversammlung wählt die Fachausschüsse, darunter den Sozialausschuss.

Der Sozialausschuss tagt fünf Mal im Jahr.

Der Sozialausschuss ist zuständig für die Aufgaben, die dem LVR als überörtlichem Träger der Sozialhilfe, als Integrationsamt oder als Hauptfürsorgestelle gesetzlich zugewiesen sind. Der Sozialausschuss berät beispielsweise über Fachplanungen und Einzelprojekte, über den Haushaltsplan und Investitionsprogramme und entscheidet über den Erlass von Richtlinien und die Vergabe von Darlehen und Zuschüssen.